Mindcontrol

Durch Mindcontrol kann man Gedanken, Stimme, Befehle in die Köpfe von Menschen projizieren. Die Zielpersonen sind dann nicht mehr Herr über ihre Sinne und werden quasi ferngesteuert. Dies funktioniert unter anderem auf der Basis von elektromagnetischen Wellen. Ein Programm begann in den 70er Jahren unter dem Decknamen „MK ULTRA“. Viele Jahre sind seit dem vergangen und man kann davon ausgehen, dass diese Technologie jetzt weit fortgeschritten ist.

Hier fünf Videos über Mindcontrol (wer noch mehr Belege braucht, der gebe bei Bitchute.com „Mindcontrol“ oder „Mind control“ ein. YouTube kann man vergessen, da Videos, die zu viel Wahrheit enthalten, zensiert werden):

China macht mittlerweile auch mit:

https://www.epochtimes.de/china/china-politik/mind-control-in-china-wird-technische-gedankenkontrolle-an-willkuerlich-ausgewaehlten-opfern-getestet-a3013576.html

Hier eine Masse an Patenten für Mindcontrol:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

https://archive.org/details/40MindControlPatents_201703/page/n1/mode/2up

Es dürfte naheliegen, dass man mit den selben elektromagnetischen Wellen auch Menschen Schmerzen zufügen kann: Das nennt man dann Strahlenfolter oder auch Mikrowellenterror.

Siehe dazu diese Rubrik auf diesem Blog mit dem Titel „Webseiten über Strahlenwaffen“: