Hansi und Klaus: Szene 1 „Die Maske“

Da ich außer Strahlenfolter-Opfer auch Schriftsteller bin, habe ich mir vorgenommen, die vielen Übel und Probleme der Gegenwart in Form von Dialogen zwischen den Figuren Hansi und Klaus darzustellen. Hier folgt die erste Szene. Grüße, Marc Fangerau

SZENE 1: Die Maske

Klaus (56), übergewichtig und kräftig gebaut,  sitzt allein auf einer Bank im Park und trinkt aus einer Flasche Bier. Der schlanke Hansi (45) kommt. Er trägt eine Lidl-Plastiktuete in der Hand. Er setzt sich mit auf die Parkbank und holt eine Plastikflasche Bier aus der Tüte.

HANSI: Hör mal, das ist ja alles nicht mehr wahr. Ich war gerade im Supermarkt, da keift mich die kleine, blöde Kassierin an der Kasse laut an, ich solle die Maske richtig über die  Nase setzen, weil das ja sonst gar nichts bringen würde. Ja, nun beruhigen Sie sich mal, sagte ich zu ihr  und war schon dabei die Maske ganz über die Nase zu ziehen. ‚Ich sagte, die Maske über die Nase, sonst erteile ich ihnen Hausverbot!‘, schreit sie micht dann plötzlich wie eine Furie an und zeigt mir den Finger auf mich als hätte sie ne Knarre in der Hand. Ich werd hier noch wahnsinnig in diesem Staat (Er trinkt aus der Bierflasche). 

KLAUS: Die Masken bringen sowieso nix. Ich habe sogar gehört, man soll davon erst recht krank werden, weil man die ganze Zeit den eigenen Atem, die ganzen Bakterien und den ganzen Scheiss einatmet.

HANSI: Ja natürlich (er schreit geradezu)! Dat kann doch nicht gesund sein, wenn man …

Zwei Polizisten kommen vorbei. Klaus und Hansi setzen schnell die Maske auf und lächeln gequält während die beiden passieren.

HANSI (nochmal mit gedämpfter Stimme): Dat kann doch nicht gesund sein, wenn man den ganzen Tag dieses scheiss Ding auf hat. Der Pole oder Russe, der den ganzen Tag mit ne Wodkaflasche am Hauptbahnhof sitzt, hat schon eine ganz vergammelte Fresse von der Maske.

KLAUS: Ja, irgendwann muss man dat Ding auch mal wechseln (er nimmt einen Schluck).

HANSI Ja, Mensch, wer hat denn schon als Obdachloser Geld für so ne scheiss Maske. Bevor der ne neue Maske holt, holt der sich ne neue Flasche (er nimmt einen Schluck).

KLAUS (guckt einen Moment nachdenklich in die Leere): Hör mir bloß auf mit diesem ganzen Quatsch. Bei McDonald’s zum Beispiel: wenn du am Schalter den Burger  bestellst, musst du das Ding tragen. Wenn du am Tisch sitzt, kannste die Maske wieder absetzen. Als wenn das Virus am Schalter leben würde und am Tisch auf einmal tot ist. Hör auf du (er trinkt).

HANSI (guckt in die Leere): Ja, stimmt habe ich noch nicht drüber nachgedacht. 

KLAUS: Und wenn das alles ne  lebensgefährliche Pandemie wäre, dann würde die Regierung die Masken gratis verteilen. Stattdessen machen die damit noch nen Reibach. Widerlich! (er nimmt einen Schluck)

HANSI: Der Schnoeder, Flöter oder Södolf oder wie der heisst, jedenfalls der Ministerpraesident von Bayern. Seine Frau soll sogar eine Maskenfabrik haben.

KLAUS (guckt ihn an): Ist nicht wahr?

HANSI: Doch, ehrlich. Jetzt nicht Masken direkt, sondern diese Plastik-Schutzschilder. Stand im Internet (er holt sein Smartphone raus, deutet mit der Flasche drauf und steckt es wieder ein).

KLAUS: Man soll aber auch nicht alles glauben, was im Internet steht.

HANSI: Hör auf! Ohne das Internet wären wir verloren (er nimmt einen Schluck).

KLAUS: Ich komme auch ohne gut klar.

HANSI: Deswegen weisst du auch nur die Hälfte.

KLAUS: Ich habe Augen, Ohren und Verstand, das reicht mir.

HANSI: Jo (er nimmt einen Schluck). Auf jeden Fall werden wir hier nach Strich und Faden verarscht.

KLAUS Worauf du einen lassen kannst (nimmt einen Schluck). Ich frag mich nur, was das alles soll. Was oder wer dahinter steckt.

HANSI: Naja, die Elite.

KLAUS: Welche Elite?

HANSI: Die Weltelite. Eine Gruppe von sehr reichen, mächtigen Männern. Die wollen über die Hälfte der Menschheit beseitigen und den Rest versklaven.

KLAUS: Das hast du aus dem Internet. Habe ich recht?

HANSI: Ja.

KLAUS: Hab ich mir gedacht (er nimmt einen Schluck).

HANSI: Du glaubst mir nicht? Hab ich recht?

KLAUS: Nö. So nen Quatsch muss ich auch nicht glauben.

HANSI: Die geben das doch selber zu.

KLAUS: Wer?

HANSI: Naja, die Weltelite, dass die die Weltbevölkerung reduzieren wollen.

KLAUS: Ach ja?

HANSI: Ja, in Georgia steht ein…

KLAUS: Wo?

HANSI: In Georgia,  USA.

KLAUS: Ah so (trinkt).

HANSI: Da steht ein riesiges Monument aus Stein, wo drauf steht, dass die Weltbevölkerung auf 500 000 Millionen reduziert werden soll. Da stehen noch nen paar andere Dinge drauf, aber ich denke mal, das ist das wichtigste (trinkt).

KLAUS (guckt ihn einen Moment ausdruckslos an): Und warum sollten die das tun wollen? Warum sollten die …die zwei Drittel der Menschheit liquidieren wollen?

HANSI: Na weil das Satanisten sind. Weil das verrückte Satanisten sind, die der Meinung sind, dass zu viele Menschen auf der Erde leben. Satanisten sind halt so. Die kannst du nicht mit mir, mit dir, mit meinem Vater,  mit deinem Vater…

KLAUS (unterbricht ihn): Mein Vater ist tot.

HANSI: Ja, dann mit deiner Mutter, mit Ecki, oder sonst wem vergleichen. Die sind einfach so. 

KLAUS: Und wie wollen die das machen?

HANSI: Naja, mit Corona. Die haben das Virus absichtlich in die Welt gesetzt, um eine Pandemie vorzutäuschen und um dann die Menschen zu impfen.  Der Impfstoff ist aber Dreck. Erstens weil die Frauen davon unfruchtbar werden und zweitens, weil er das Immunsystem zerstört. Und wenn Frauen unfruchtbar sind, dann kommen eben keine Kinder mehr . So machen die das (er will einen Schluck nehmen, setzt dann aber wieder ab). Und den Rest erledigen die mit 5G (er trinkt).

KLAUS: Mit 5G?

HANSI: Ja, die Bestrahlung ist so intensiv, dass 5G als Waffe benutzt werden kann. Dann kriegste Krebs, Blutkrebs, nen Herzkasper, Schlaganfall und weiß der Henker noch. Und deine Eier werden auch bestrahlt und auch die Männer werden unfruchtbar. So haste in ein paar Jahren Millionen Menschen ausgerottet.

KLAUS: Und die Regierung spielt mit und gibt dann auf alles seinen Stempel drauf, oder was?

HANSI: Ne, die wissen nicht alles. Die denken, das alles wird nur gemacht, um die Weltwirtschaft platt zu machen und gewissermaßen einen gesunden Neuanfang zu machen. Die nennen das „Great reset“. Hat ja selbst diese Flinten-Uschi …wie heisst die noch mal?…äh…von der Leyen. Uschi, Ursula von der Leyen vor laufender Kamera freudestrahlend zugegeben. Die hat sich jedenfalls so angehört, als wäre das Virus, die Pandemie, die Zerstörung der Wirtschaft alles schon gewusst und geplant gewesen.

KLAUS: Ich glaub das alles nicht.

HANSI: Doch, is so (nimmt einen Schluck)!

Klaus starrt einen langen Moment in die Leere. Er scheint Hansis Worte zu verdauen.

KLAUS: Naja, ich hab eh nicht mehr viel zu verlieren (nimmt einen Schluck). Und was machen die dann mit dem Rest? Die gehören dann mit zur Elite oder was? Vielleicht gehöre ich ja zu diesem Rest (er lacht und trinkt).

HANSI: Ne, die sollen versklavt werden.

KLAUS: Mit Peitsche und Galere oder was?

HANSI: Ne, mit künstlicher Intelligenz. Alles wird digitalisiert, inklusive Mensch. Das wären dann gewissermaßen deren Bio-Roboter.

KLAUS: Was ist künstliche Intelligenz?

HANSI: Naja, du hast dann so kleine Partikel, wirklich ganz, ganz kleine Partikel in deinem Körper drin. Die nennen das, glaube ich, Nano-Partikel oder Nanobots. Die bestehen zum Teil aus Aluminium. Und die kommunizieren oder…wie nennt man das?…äh…interagieren mit den elektromagnetischen Feldern von 5G. So wirst du dann kontrolliert, ausgelesen und gesteuert…und bist dann quasi ein Bio-Roboter (nimmt einen Schluck).

KLAUS: Und wie kommen die dann in den Körper? Die restlichen 500 Millionen kriegen dann alle eine Spritze mit Nano-Partikeln drin oder was?

HANSI: Ne, durch die Chemtrails. Durch die Abgase von den Düsenflugzeugen, die wir alle in den letzten Jahren eingeatmet haben. Da sind diese Nano-Partikel immer drin gewesen (will einen Schluck nehmen, setzt dann wieder ab). Die Geschichte mit den Chemtrails habe ich dir aber, glaube ich schon mal erzählt (nimmt einen Schluck).

KLAUS (starrt in die Leere): Ja, stimmt.

HANSI: Ich bin nur jetzt erst dahinter gekommen, was die damit vor haben.

Klaus starrt einen langen Moment in die Leere.

KLAUS (weiterhin in die Leere starrend): Jetzt verstehe ich auch, was die Maske soll.

HANSI (blickt ihn an): Hmh?

KLAUS: Ist ein Sklavenzeichen. Während der Sklaverei mussten in Brasilien Sklaven eine Maske tragen. „Mascara de flandres“ hieß das Ding. Und in okkulten Kreisen ist die Maske ein Zeichen der Unterwerfung. Wir müssen die Maske tragen, weil wir das Maul halten sollen, ganz einfach (nimmt einen Schluck)!

Ist Merkel Jüdin?

Es gibt im Internet diverse Quellen, die sagen, dass Merkel Jüdin sei. Ihre Mutter, mit Mädchennamen „Jentzsch“, soll eine polnische Jüdin gewesen sein. Ganz unten findet man zwei Quellen dazu. Und wenn die Mutter Jüdin ist, ist man nach „Juden-Recht“ Jude bzw Jüdin.

Jedenfalls ließe sich ihre anti-deutsche Politik so gut erklären. Somit ließen sich auch ihre häufigen, heftigen, seltsamen Zitteranfälle erklären, die Merkel überkommen, wenn sie die deutsche Nationalhymne hört. Man gewinnt dabei den Eindruck als würde sie am liebsten schreien wollen: „Stell das ab, ich kann es nicht mehr hören!“

Wie hier zum Beispiel (falls das Video mal wieder gelöscht wird, einfach googeln „Zitteranfall Merkel“). Erklärt werden die Zitteranfälle mit Wassermangel. Seltsam nur, dass sie bei der ukrainischen Hymne nicht zittert, wie andere Videos belegen:

Und dass sie kürzlich meinte, die Pandemie sei erst dann zu Ende, wenn die gesamte Welt geimpft sei, könnte sich mit den Vernichtungs-Plänen von Rabbis und anderen Juden decken. Hier die Vernichtungs-Pläne der Rabbis:

https://derdissident.net/2020/10/13/rabbis-sagen-wir-europaer-sind-das-volk-amalek-das-vernichtet-werden-muss

In jedem Falle ist Merkel eine glühende Zionistin, denn sie hat von Israel den B’nai B’rith Preis und den Theodor Herzl Preis erhalten. Solche Preise erhalten meistens nur Juden selbst oder aber eben glühende Zionisten.

Den Kalergi Preis hat sie auch schon erhalten. Kalergi war ein halb-jüdischer Freimaurer, der den Plan hatte, aus den Europäern eine negroid-asiatische Mischrasse unter der Führung von Juden zu machen. Hier seine Worte:

„Wir erstreben ein orientalisches Europa mit einer eurasisch-negroiden Mischrasse der Zukunft. Diese zukünftige Mischrasse wird äußerlich der altägyptischen Rasse ähnlich sein. Führer werden die Juden sein, als neuer Adel von Geistes Gnaden.“

Diesen Plan scheint Merkel in der Gegenwart tatkräftig umzusetzen.

Diese Frau ist das größte Unheil, das Deutschland je widerfahren konnte…

Hier die Quellen zu Merkels jüdischer Identität:

https://geschichteundwahrheit.wordpress.com/merkel-die-juedin/

Hier ihre Aussage, dass die Pandemie erst dann vorbei sei, wenn die ganze Welt geimpft werde. An der Vielzahl von Daumen unten für das Video erkennt man, dass Merkel gegen den Willen und gegen das Wohl der deutschen Bevölkerung redet und handelt; sondern eben eher im Interesse „einer fremden Macht“.

In Israel werden die Menschen übrigens so schnell geimpft wie in keinem anderen Land. Dabei treten so gut wie keine Nebenwirkungen bei den Geimpften auf, ganz im Gegensatz zu den mittlerweile schon vielen Toten und schwer Erkrankten in Deutschland und anderen Ländern der westlichen Welt.

Wird in Israel etwa nur mit einem Placebo geimpft?

Unten folgen zwei Quellen dazu. Aus der zweiten Quelle ergibt sich ferner, dass die Personen hinter dem Pfizer und Moderna Impfstoff hauptsächlich Juden sind. Darunter dann noch eine dritte Quelle, aus der deutlich hervorgeht, dass es Juden gibt, die uns tatsächlich vernichten wollen. Ganz unten ein Video, wo anhand meiner Person bewiesen wird, dass Menschen, die in der BRD das Judentum oder Juden kritisieren (aus der Sicht von Juden „Antisemiten“), mit elektromagnetischen Waffen zum Schweigen gebracht und – wenn sie nicht schweigen wollen – liquidiert werden. Auch in den USA scheinen Juden „Antisemiten“ oder anders gesagt: Menschen, die ihnen irgendwie im Wege stehen, mit den selben Waffen entsorgt zu werden. Siehe dazu ganz unten die Webseite von Dr Eric Karlstrom.

Ich kann den Menschen nur raten, so schnell wie möglich zu erwachen…

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/warum-israel-so-viel-schneller-impfen-kann,SKWudbH

https://derdissident.net/2021/02/08/wird-in-israel-nur-mit-einem-placebo-geimpft/

https://derdissident.net/2020/10/13/rabbis-sagen-wir-europaer-sind-das-volk-amalek-das-vernichtet-werden-muss

Hier die Webseite von Dr Eric Karlstrom:

Rabbi sagt: Pandemie ist Gottes Prophezeiung

Im unten folgenden Video haben wir noch einen netten Rabbi, der die Pandemie als Teil der Prophezeiung sieht, dass die Juden bald über die Nicht-Juden herrschen werden.

Der Jude Jaques Attali sah das ähnlich. Er sagte:

„Da es mit dem Finanzcrash schief gegangen ist, könnte eine gute, kleine Pandemie unsere Führer dazu bringen, die Bildung einer Weltregierung zu akzeptieren!“

Unten folgen dann nochmals andere nette Rabbis, die die Corona-Pandemie als Segen ansehen, um über alle Nicht-Juden zu herrschen. Ein Rabbi meint sogar, er hätte das Virus selbst in die Welt gesetzt.

Und wer etwas dagegen sagt, der ist was?

Genau, ein Antisemit.

Einige Juden scheinen uns mit Corona vernichten und den Rest versklaven zu wollen, und wer sich darüber beschwert, der ist ein Antisemit.

Verrückter geht es nicht. Oder anders gesagt:

Willkommen in der Ziokratie!

Hier der Rabbi und die Pandemie (die relevante Stelle beginnt ab ca 15.20min):

Hier die anderen netten Rabbis:

https://derdissident.net/

„Das Virus ist so gefährlich, weil kaum jemand daran erkrankt“

Nein, das hat nicht irgendein Vorschulkind von sich gegeben, sondern Frau Professor Dr Brinkmann. Diese Virulogin berät in dieser Krise die Bundesregierung. Sie sagte:

Das Virus ist so gefährlich, weil kaum jemand schwer daran erkrankt. Deswegen schützen sich so wenige Menschen davor.“

Angesichts solcher Worte kann man nicht nur schlussfolgern, dass wir belogen und betrogen werden, sondern auch, dass wir ins in einem gigantischen Irrenhaus befinden.

Hier das Video:

Wird wohl bald auf YouTube gelöscht werden. Deshalb hier Ersatz auf bitchute:

Die Grippe ist 2020 an Corona gestorben

Mit anderen Worten: Die meisten Grippe-Toten werden dieses Jahr als Corona-Tote abgestempelt. Hier der Beweis:

Und wer erkältet ist, wird als Corona infiziert abgestempelt.

Wieso gibt es keine Pandemie in Weissrussland?

Auch dieses Video dürfte ein klarer Beweis dafür sein, dass die Pandemie eine Lüge ist. Dieser Journalist mit Namen Billy Six war in Weissrussland, dort scheint es die Pandemie nicht zu geben. Es ist schon eine komische Pandemie, die vor Grenzen halt macht? Warum ist das so? Weil Lukaschenko, der Präsident von Weissrussland, sich nicht hat kaufen lassen von Bill Gates und den anderen Mächtigen der Neuen Weltordnung. Darum wird er auch jetzt von der westlichen Presse, also die Presse der Neuen Weltordnung, dämonisiert:

WHO gibt zu: Coronavirus nicht gefährlicher als Grippe

Die Weltgesundheitsorganisation hat nach über 7 Monaten endlich bestätigt, was viele echte Experten und Studien seit Monaten sagen: Das Coronavirus ist nicht gefährlicher als die saisonale Grippe. Während einer Sondersitzung des Exekutivrats am 5. Oktober machte die Führungsspitze der WHO diese Ankündigung. Dr. Michael Ryan, Leiter der Abteilung für Notfälle der WHO erklärte, dass das Virus keineswegs so tödlich sei, wie alle vorhergesagt hätten.

Die Weltbevölkerung betrage etwa 7,8 Milliarden Menschen. 10% davon seien schätzungsweise mit Corona infiziert – das seien 780 Millionen Fälle. Die weltweite Todesrate, die in Verbindung mit SARS-CoV-2-Infektionen stehen, betrage derzeit etwas über eine Million. Das entspricht rechnerisch einer Infektionstodesrate von etwa 0,14 %. Diese äußerst niedrige Todesrate stimme mit der der gewöhnlichen saisonalen Grippe überein sowie den Vorhersagen vieler Experten aus der ganzen Welt, so Ryan.

Die 0,14% Todesfallrate sei 24 Mal niedriger als die von der WHO im März angegebene geschätzte Todesfallrate von 3,4%. Diese Zahl sei lediglich auf Basis von Modellen errechnet worden, die dann zur Rechtfertigung von Lockdowns und anderer drakonischer politischer Maßnahmen herangezogen worden sei, fuhr Ryan fort. Tatsächlich sei es aber wahrscheinlich, dass angesichts der Überberichterstattung über die angeblichen Todesfälle durch Covid-19 die Todesrate sogar noch niedriger als 0,14% sei und zeige, dass Covid-19 weit weniger gefährlich sei als die Grippe.

Obwohl die Meldung von der WHO kommt, der Organisation, auf die Merkel und Co. so große Stücke halten, geht diese Nachricht in den Mainstream-Medien und bei den Politikern weitgehend unter. Schlimmer noch: Drakonische Corona-Maßnahmen werden unbeirrt fortgeführt und sogar noch verschärft. Die sogenannten Covid-19-Skeptiker aber hatten von Anfang an Recht.

Die WHO gibt nicht nur den „Corona-Skeptikern“ Recht, sondern sie spricht sich nun sogar gegen Lockdowns aus, nachdem sie die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert hatte, die Abriegelung ihrer Länder und Volkswirtschaften, also die Lockdowns zu beenden. Dr. David Nabarro von der WHO appellierte an die Staats- und Regierungschefs weltweit, die Lockdowns nicht mehr als Bekämpfungsmethode gegen das Coronavirus einzusetzen. Er sagte, das Einzige, was durch den Lockdown erreicht worden sei, sei Armut.

Die Lügen der Welt-Elite sind aufgeflogen

von Jürgen Elsässer

Niemand hat die Absicht…
Der Winter kommt – und überall werden die kosmetischen Erleichterungen des Sommers abgeschafft. Immer größere Teile des Planeten ver-schwinden hinter dem eisernen Vorhang eines zweiten Lockdowns. Immer mehr Länder werden für deutsche Reisende wieder zur No-go-Zone – wer sich dort hin traut, muss hinterher in Quarantäne. Nun sollen wir auch auf öffentlichen Plätzen Maske tragen, das Verbot des Alkoholausschankes droht, Schulunterricht gibt es nur mit Mund-Nasen-Schutz, Veranstalter von privaten Partys müssen mit Polizeibesuch rechnen, die Bußgelder werden dra-konisch erhöht.

Begründet wird all das mit steigenden Infektionszahlen. An dieser Argumentation sind drei Punkte faul: Erstens steigen diese Zahlen nur des-wegen, weil auch die Tests massiv ausgeweitet wurden. Zweitens ist der Begriff «infiziert» demagogisch, weil ein positives Ergebnis noch lange nicht heißt, dass die betreffende Person auch etwas von einem Infekt spürt – die allermeisten bleiben völlig gesund. Drittens und vor allem: Die steigenden Testergebnisse korrelieren nicht mit steigen-den Todesfällen – ganz im Gegenteil: Diese gingen massiv zurück. Am Beispiel Deutschland: Am 16. April waren 315 Opfer zu beklagen – am 27. September waren es fünf. Wegen einer Handvoll Toter pro Tag soll wieder ein ganzes Volk in Geiselhaft genommen, eine noch bis zu diesem Frühjahr profitable Volkswirtschaft in den Ruin getrieben werden?

Würde das nur in einem einzigen Land passieren, könnte man als Grund die Vertrottelung der politischen Klasse annehmen. Da es aber fast überall geschieht, muss man von einer weltweiten Verabredung der Eliten ausgehen – die Pandemie wäre dann in Wirklichkeit eine Plandemie. Genau davor haben Anfang Mai prominente katholische Bischöfe, darunter der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, in einem Appell gewarnt: Corona dürfe nicht genutzt werden, um eine «Weltregierung» zu schaffen, «die sich jeder Kontrolle entzieht», eine «hasserfüllte technokratische Tyrannei», die die «christliche Zivili-sation auslöschen» will. Die sogenannten Faktenchecker des Mainstreams wiesen solche und ähnliche Kritiken entrüstet als «Verschwörungstheorie» zurück, und eine Kommentatorin der Zeit fügte neckisch hin zu: «Dabei ist eine ordentliche Portion Weltregierung genau das, was ich mir jetzt wünsche.» Ein Kollege im Spiegel war der gleichen Ansicht: «Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie (…) auch sein mag.

»Das sind leider nicht nur die feuchten Träume einiger Journalisten. Über einen früheren Premier der Labour Party berichtete der Londoner Guardian: «Gordon Brown hat die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert, eine vorübergehende Form einer globalen Regierung zu schaffen, um die durch die Covid-19-Pandemie verursachte doppelte medizinische und wirtschaftliche Krise zu bewältigen. (…) Es bestehe ein Bedarf an einer Taskforce, der führende Persönlichkeiten aus der Welt, Gesund heitsexperten und die Leiter der internationalen Organisationen angehörten und die über Exekutivbefugnisse zur Koordinierung der Reaktion verfüge.

»Wer wohl an der Spitze dieser Taskforce mit globaler Befehlsgewalt («Exekutivbefugnisse») stehen wird? Im Mai 2020, als die EU zum Impfgipfel lud, pries Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Mann, den die Zeit 2017 als «heimlichen WHO-Chef» bezeichnet hatte und der tatsächlich der größte Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation ist, und – so viel Emanzipation muss sein – auch dessen Ehefrau: «Vielen Dank, Melinda und Bill, für Ihre Führerschaft und Hingabe!» Mit anderen Worten: Niemand hat die Absicht, eine Weltregierung zu errichten – aber ein Führer steht schon bereit. Lassen wir das zu?


>Hier findest du das aktuelle Compact-MagazinCompact-Magazin.de

***

Die Pandemie wurde von Weltbank / IWF / Rothschild, Rockefeller und ihren Lemmingen lange vorbereitet

https://nebadonia.wordpress.com/2020/10/19/rockefeller-davos-iwf-und-weltbank-cfr-rothchild-sind-fur-das-c-virus-verantwortlich-der-groste-betrug-meines-lebens/

Wie wir in früheren Ausstellungen gezeigt haben, ist die gesamte Kovidiokratie eine Farce und eine Simulation, die von Weltbank / IWF / Rothschilds und ihren Lemmings in Zusammenarbeit mit Rockefeller lange vorbereitet wurde. — Von Benjamin Fulford vom 19.10.2020 — haluise

Hier folgt eine weitere wertvolle Quelle darüber, dass die Pandemie geplant wurde: