Die Juden hinter der Masseneinwanderung

Es sind hauptsächlich Juden, die die Masseneinwanderung nach Europa und in die USA fördern, unterstützen und finanzieren, wie das untere Video beweist. Sie begründen das damit, dass die Europäer und weißen US-Amerikaner bunt und multikulturell werden müssen. Wer etwas dagegen hat, der ist ein Rassist, ein Fremdenfeind und ein Nazi. Und wenn derjenige dann noch auf die Juden zeigt, die hinter der Masseneinwanderung stecken, ist er auch noch ein Antisemit.

Die Juden in Israel hingegen wollen keine Ausländer und Flüchtlinge. Flüchtlinge werden dort in KZ-artige Lager gesteckt, bevor sie wieder abgeschoben werden. Die Juden in Israel sind sogar dabei, schwarze, äthiopische Juden durch heimliche Sterilisation auszurotten.

Hier die Beweise:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-zwangsverhuetung-fuer-aethiopische-juedinnen-a-880285.html

Mit anderen Worten: Juden sagen, die Europäer und weißen US-Amerikaner sind Rassisten und Fremdenfeinde, wenn sie keine Einwanderer haben oder sich nicht mit Schwarzen mischen wollen. Sie selbst lassen keine Einwanderer ins Land und wollen Schwarze sogar ausrotten.

Tja, so sind sie eben die Juden. Das kleine, arme, unschuldige, auserwählte Völkchen…

Hier das Video, wo bewiesen wird, dass hauptsächlich Juden hinter der Masseneinwanderung stecken:

https://www.bitchute.com/embed/EAteKtxj0Fai/

Wenn die Menschen endlich begreifen würden, dass die Masseneinwanderung Teil eines Juden-Plans ist, die weißen, europäischen Völker auszurotten, dann wären wir alle ein gutes Stück weiter.

Wer das nun immer noch nicht begriffen hat, der schaue sich dieses Video an, wo Juden diese Vernichtungs- und Ausrottungspläne selbst zugeben: