Die geheimen Morde der Juden mit Strahlenwaffen

Dr Eric Karlstrom, Dr Robert Duncan, Stephen O Keefe, James F. Marino, Dr. Rauni Kilde u.a. sagen, dass satanisch-zionistische Juden still und heimlich tausende US-Amerikaner, Kanadier und Europäer mit elektromagnetischen Waffen foltern und ermorden. Elektromagnetische Waffen (auch Strahlenwaffen genannt; Engl: direct energy weapons) sind hochtechnologische Waffen, die Wände und Stahl durchdringen können. Die Opfer sind Menschen, die viele offene Fragen zum 11.September 2001 haben. Es sind ferner Friedensaktivisten, Geschichtsrevisionisten, Gegner der Neuen Weltordnung und vor allem Menschen, die Juden, den Judaismus und Zionismus kritisieren. Sie sterben aufgrund der ständigen Bestrahlung mit hochdosierten elektromagnetischen Wellen an Herzinfarkt, Herzmuskelentzündung, Krebs, Organversagen oder durch Suizid, da der Mensch diesen ständigen Terror nicht lange aushält. Die Opferzahl ist so hoch, dass Dr Eric Karlstrom schon von einem heimlichen Genozid oder Holocaust redet. Unten finden Sie die Webseite von Dr Eric Karlstrom und weitere Webseiten über diese Waffen mit ausführlichen Informationen und Belegen.

Auch ich kritisiere das Judentum bzw die Religion der Juden mit Namen Judaismus. Auch ich werde mit diesen Waffen terrorisiert. Nur durch ständiges auf der Flucht sein (zb im Zug oder durch Übernachtungen im Auto im Wald), konnte ich bisher dem Tode entgehen. Auch bei mir müssen satanisch-zionistische Juden die Täter sein. Als Beleg dafür folgen unten Videos, wo die Täter ihre Folter im Kommentarbereich meiner Videos zugeben. Ein Täter, der sich im Internet mit dem Kopf einer toten Frau schmückt und sich „Postmortale Begegnung mit Irene Baraka“ nennt, meinte: „Antisemiten müssen entsorgt werden“. Auf seinem YouTube-Account sieht man wie folgt den Tempelberg in Jerusalem. Das ist die heiligste Stätte der Juden, wo Juden bald den Dritten Tempel errichten wollen. Auch den Mossad habe ich bei der Verfolgung und der Folter meiner Person einmal erwischt (siehe unten als Beleg das Video dazu). Anhand dieser Belege muss ich stark annehmen, dass die Täter tatsächlich Juden sind.

An all dem merke ich, dass wir in keinem Rechtsstaat oder Demokratie leben, sondern in einer Ziokratie, in der alles kritisiert werden darf, nur nicht das „auserwählte Volk“ der Juden. Tut man dies doch, ist man ein Antisemit und landet, wenn man Pech hat, wegen Volksverhetzung hinter Gittern. Umso eher, wenn man den Gott dieser Ziokratie mit Namen „Holocaust“ kritisiert oder in Frage stellt. Reichen die Beweise für eine Anklage wegen Volksverhetzung nicht aus, werden die Menschen mit diesen geheimen Waffen zum Schweigen gebracht. Dies ist umso mehr in den USA der Fall, da es dort noch so etwas wie „free speech“ (freie Meinungsäußerung) gibt, die bei uns nur noch auf dem Papier existiert. Da man diese Menschen nicht gerichtlich entsorgen kann, wenn sie Juden kritisieren, tut man es eben mit Strahlenwaffen.

Allen Menschen muss jetzt bitte bewusst werden: Es gibt radikale, fanatische, böse Christen. Es gibt radikale, fanatische, böse Muslime. Es gibt allerdings auch radikale, fanatische, böse Juden.

Und diese dürfen weder in Deutschland, in den USA noch sonstwo in der Welt ungestraft Menschen foltern und liquidieren, sondern gehören auf schnellstem Wege hinter Gittern…

Es folgen alle Quellen:

Wer immer noch nicht glaubt, dass es auch radikale, fanatische, menschenverachtende, folternde, mordende Juden gibt, hier eine ganze Liste von Zitaten, von Juden über Nicht-Juden:

Wie Juden über Nicht-Juden denken

Hier die Webseite von Dr Eric Karlstrom über den globalen Terror durch elektromagnetische Waffen, einmal in Deutsch, einmal das englischsprachige Original. Er sagt, dass hauptsächlich Juden dahinter stecken. Mit anderen Worten: Die Bolschewiken (es waren hauptsächlich Juden, finanziert und unterstützt von Juden der damaligen Finanz-Elite) von damals haben die Gegner des Welt-Kommunismus mit Genickschuss und Gulag entsorgt. Die Bolschewiken von heute (ebenfalls hauptsächlich Juden, verkleidet als die Mächtigen der Neuen Weltordnung) entsorgen die Gegner des Welt-Kommunismus mit Strahlenwaffen…oder eben Gefängnis wegen „Volksverhetzung“:

https://translate.google.de/translate?hl=&sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fgangstalkingmindcontrolcults.com%2F

Hier mein Video, wo ich den Kommentar eines Täters zeige, der sagt, dass mit Strahlenwaffen „Antisemiten entsorgt werden müssen“:

Hier ein weiteres Video, wo ich die Kommentare der Strahlenwaffen- Täter (es ist eine ganze folternde Bande) zeige:

Hier war mir der Mossad auf den Fersen (sorry, dass ihr die ganze Zeit meine Fresse seht, mein Kumpel wollte nicht mit im Bild sein):

Hier weitere Webseiten über elektromagnetische Waffen:

Webseiten über Strahlenfolter

Hier eine besonders wichtige, da aktuelle Quelle über die Vernichtungs-Absichten von Juden:

Ich war jetzt einige Tage bei…

…meinem Kumpel Harald in Franken, Bayern nachdem ich die Bestrahlung in Hamburg nicht mehr ausgehalten hatte. Ich nehme stark an, dass man in Hamburg diese Strahlenwaffen noch mehr aufdrehen konnte, weil man in Hamburg und in vielen anderen deutschen Grossstädten am 3.Oktober 2020 5G eingeführt hat. 5G ist eine Waffe beziehungsweise kann wie eine Waffe benutzt werden, wenn man will. Hier ein Video dazu:

Harald ist auch Strahlenfolteropfer und muss seit vielen Jahren draussen im Wald, im Zelt übernachten, weil die Täter einen im Wald nicht so leicht verfolgen und terrorisieren können. Ich habe also die letzten Tage in einem Zelt übernachtet. Jetzt befinde ich mich im Zug von Kirchenlaibach in Franken nach Nürnberg, zurück auf den Weg nach Hamburg, wo ich wohne. Ich muss in Hamburg einige wichtige Dinge erledigen. Mir graut davor, zurück nach Hamburg zu fahren. Ich weiss halt nicht, ob die Täter ihre Waffen wieder mithilfe von 5G aufdrehen werden. Dann werde ich es nicht lange aushalten in Hamburg und werde gleich wieder flüchten müssen. Eigentlich müsste ich Deutschland verlassen oder immer nur noch im Wald leben, da ich das Gefühl habe, dass man mich liquidieren will. Ich rede halt zuviel auf meinem Blog und in meinen Videos, zu viel Wahrheit. Das ist nicht gut für manche Menschen, die die Wahrheit nicht ab können. Es kann allerdings auch sein, dass man mich jetzt einfach nur noch blind schiessen bzw. bestrahlen will. Denn ich habe auf meinem youtube-Kanal „Teutonia balla balla“ in den letzten Wochen so einige Videos hochgeladen, aus denen ziemlich offensichtlich hervorgeht, wer die Täter sein könnten – nämlich satanisch-zionistische, also radikale, fanatische Juden. Und wenn ich jetzt tot wäre, dann könnte das gewissermaßen auffallen und der Ruf des kleinen, armen, unschuldigen Völkchen, dessen radikale, fanatische Fraktion (etwa in Gestalt des Mossad) möglicherweise heimlich, still und leise BRD-Bürger liquidiert, wäre dahin. Auch in den USA und Kanada scheint jene Fraktion in dieser Hinsicht recht aktiv zu sein, wie aus dieser Webseite hervorgeht:

Hier jedenfalls ein Täter, der sich im Kommentarbereich unter meinen Videos gemeldet hat und meinte, dass man Antisemiten (wie mich) „entsorgen“ müsse. Es sei ein „unabdingbarer Reinigungsprozess“:

Hier ein Video, wo recht offensichtlich wird, dass der Mossad hinter mir her ist:

Die Täter bestrahlen seit gestern, vorgestern durch den Hinterkopf meinen Sehnerv quasi von innen. Die Resultate sind Kopfschmerzen und eine Abnahme der Sehkraft. Auf diese Weise könnten sie mich natürlich auch ausschalten: Als Blinder oder Halbblinder werde ich weder Videos drehen noch auf meinem Blog schreiben können. Ok, wie man sieht, kann ich noch schreiben. Insofern dürfte kein Anlass zur Sorge sein.

Schaun wir mal…Ich meld mich…