Die Folter geht weiter wie…

…bisher. Ich war vorgestern mit einem Kumpel in Hamburg unterwegs und jedesmal, wenn wir ein Gebäude betraten, wo WLAN drin war, schmerzte nach einer Zeit mein linkes Auge und linke Kopfseite. Wenn ich zuhause bin, ist es momentan eher eine leichte Bestrahlung des linken Kopfes. Sie können aber jederzeit wieder aufdrehen, was dann und wann auch der Fall ist. Im Auto schlafe ich nachwievor. Doch auch dort haben sie irgendetwas installiert oder gemacht, denn dort werde ich an der rechten Seite Brust und Rücken unten links bestrahlt (Lunge oder Niere). Als Zeichen dafür, dass sie im Auto waren und um mir zu zeigen „Du kannst uns nicht entkommen“, haben sie den Rückspiegel nach rechts gedreht. Dies haben sie anfangs gern gemacht, als dieser ganze Terror 2018 losging. Jetzt haben ich meinen eigenen Wagen und jetzt machen sie es halt wieder.

Ich werde allerdings lieber an der Brust und am Rücken bestrahlt als Zuhause am Kopf. Vor allem nachts, in der Tiefschlafphase, Zuhause, drehen sie dann meistens immer ihre Waffen auf und bestrahlen meinen Kopf. Darum schlafe ich nachts vorerst weiterhin im Auto. Vielleicht werde ich bald wieder ganz draußen schlafen müssen, wenn das so weiter geht mit der Bestrahlung im Auto. Es wird bald wärmer werden und daher nicht mehr so ungemütlich in der Nacht oder beim Aufstehen morgens, wenn ich draußen schlafe.

Alles in allem schlussfolgere ich: Sie wollen mich töten. Ich weiß ihnen zu viel, ich rede zu viel Wahrheit, auch in meinen Videos auf „Teutonia balla balla“. Und damit es nicht auffällt, dass es Mord gewesen sein würde, tun sie es langsam, ganz, ganz langsam.

Willkommen im deutschen Rechtsstaat=Stasi-Staat=Folter-Staat=Satans-Saat=Rothshild-Staat!

Die stürmischen Winde der letzten Zeit, die, wie ich es noch nie gesehen habe, seit mehreren Tagen so anhalten, mögen allerdings ein Zeichen eines Wandels sein, der in der Welt oder in Deutschland stattfindet. Ein fundamentaler Wandel…wer weiß.

Hier übrigens ein Video des Kumpels mit dem ich gestern unterwegs war. Ein Argentinier mit deutschen Wurzeln. Er sieht die Situation in Deutschland wie ich (Flüchtlingskrise, Neue Weltordnung, Zionismus etc.) und wie viele andere Deutschen. Aber wahrscheinlich ist das auch wieder nur ein „Nazi“. Das Video hatte übrigens schon einmal mehrere Millionen Klicks. Aber es wurde gelöscht. Auch hier dran seht ihr, dass wir in einem Zensur-Staat leben, in dem die Wahrheit unterdrückt wird. Nicht nur das, Deutschland ist sogar Zensur-Weltmeister wie man selbst über Google herausfinden kann.

Hier das Video:

 

Die Nacht war so lalala. Ich habe…

…zwar den Platz gewechselt, wo ich mit dem Auto übernachte und stehe jetzt auf einem anderen Feldweg im Hamburger Osten, doch trotzdem wurde ich bestrahlt. Wieder die linke Hüfte. Das beweist mir nun endgültig, dass die netten Herren vom deutschen Geheimdienst (oder andere Untergruppen der 666er-Bande) irgendetwas an meinem Wagen gemacht haben.

Jetzt, im Nachhinein, geht mir übrigens ein Licht auf, warum sie jetzt und in der Vergangenheit auch immer gern meine linke Hüfte bestrahlen: Ich habe einem Kumpel rzählt , dass ich Arthrose in der linken Hüfte habe, die mir aber nur beim Joggen ein bisschen Probleme bereitet. Da der deutsche Geheimdienst über mein Smartphone und Tablet alles mithören kann, was ich sage, hat der deutsche Geheimdienst diese Unterhaltung mitbekommen. Jedenfalls würde es so wunderbar ins Programm passen, wenn man meine linke Hüfte kaputt bestrahlt, denn ich habe ja sowieso Arthrose. Was hätte der Geheimdienst davon? Naja, ich würde immer mehr Schwierigkeiten haben zu gehen, irgendwann gar nicht mehr gehen können und somit vor deren elektromagnetischen Waffen nicht mehr fliehen können. Denn ich bin in der Vergangenheit viel gerannt und gelaufen und in die Züge gesprungen, um meinen Verfolgern entfliehen zu können. Wenn ich dann nicht mehr richtig laufen könnte und an einem Fleck gebunden wäre (etwa meine Wohnung), könnten sie mich in alle Ruhe hinrichten.

Willkommen im deutschen Rechtsstaat!

Hier noch einmal die Webseite über diese grausamen Verbrechen durch E-Waffen. Hier sprechen diverse Experten, Wissenschaftler und Doktoren in Büchern und Artikeln. Insofern sollte kein Zweifel mehr bestehen, dass diese Waffen existieren und eingesetzt werden. Es ist zwar eine US-amerikanische Webseite, aber der Einsatz dieser Waffen geht global vonstatten:

http://www.pactsntl.org/docs-books-e-books.html

Die Folterer bestrahlen weiterhin…

…meinen Kopf, linke Seite. Sie zerbröseln jetzt ganz langsam mein Gehirn. Oder konkreter gesagt: Sie kochen es weich, im wahrsten Sinne des Wortes, denn elektromagnetische Waffen erhitzen die Zellen wie eine Mikrowelle. Ein Herzinfarkt, wie man es in der Vergangenheit versucht hat (siehe meine Videos auf Youtubekanal „Teutonia balla balla“), scheint nicht mehr in der Absicht zu liegen. Es würde wohl zu auffällig sein, wenn ich tatsächlich an einem Herzinfarkt stürbe oder einen erlitte, nachdem ich es in meinen Videos ständig vorausgesagt habe. Das soll jetzt wohl eine langfristige Liquidierung sein. Mich langsam geistig umnachten. Würde natürlich sehr gut ins Bild passen: jemand, der meint mit Strahlenwaffen oder elektromagnetischen Waffen gefoltert zu werden, kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Der muss was am Kopf haben.

Schönen Gruß an meine Folterer: den Mördern vom deutschen Geheimdienst…vielleicht sind die internationalen Satanisten auch direkt am Werk. Weiß man alles nicht so genau. Jedenfalls dürfen sie durchaus töten, das ist sogar ein Gottes-Gebot:

„Den besten der Gojim sollst du töten.“ (Talmud)

Mensch, das ist doch endlich mal ein Gott, der vor Liebe und Barnherzigkeit nur so sprüht…

Ich habe meinen…

…Folteren (einer von ihnen: ein youtube Nutzer namens „Trockennasenaffee“, der sich einmal verraten hatte, da er sich über meine  Werbeseite-Aktion für meinen Blog in der Hamburger Innenstadt beschwerte. Von dieser Werbeaktion hatte niemand etwas wissen können, da ich sie weder im Vorhin noch im Nachhinein im Internet bekannt gemacht habe. Davon konnten also nur Menschen wissen, die mich tatsächlich verfolgt hatten) auf YouTube im Kommentarbereich geschrieben, dass ich mit allem – Videos drehen und Blogeinträge – aufhören würde, wenn sie mich  in Ruhe ließen. Doch mein Angebot ist auf Ignoranz gestoßen: weiterhin bestrahlen sie mich, besonders oder besser gesagt ausschließlich meine linke Kopfseite. Dies geschieht vor allem nachts, im Schlaf und gewissermaßen heimlich. Wenn die Bestrahlung in der Vergangenheit zu offensichtlich, zu merklich geschah, bin ich immer aufgestanden, habe die Wohnung verlassen und irgendwo draußen übernachtet. Das wollen sie durch heimliche Bestrahlung ab der Tiefschlafphase gewissermaßen verhindern.  Dabei kann man durchaus von Heimtücke reden. Heute Nacht bin ich jedenfalls aufgewacht und ich habe dieses seltsame, maschinenartige Summen gehört, das ich immer vernehme, wenn die Bestrahlung stattfindet und das auch bei anderen Opfern von Strahlenfolter zu vernehmen ist, wenn sie gefoltert werden. Zum Beispiel hatte es  mir Rosa aus Hamburg erzählt, mit der ich mich mal im Alsterhaus getroffen habe. Das Resultat ist nun: zunehmendes Kribbeln, Taubheitsgefühlt, Druck, leichter Schmerz linke Kopfseite.

Ich muss wohl wieder draußen schlafen, daheim ist es mir zu riskant.

Wie bereits gesagt, die Bestrahlung auf Herz und andere innere Organe hat erst einmal aufgehört, stattdessen bestrahlen sie nun meinen Kopf, mit dem Ziel mir eine Gehirnverletzung beizufügen und mich schwachsinnig zu machen. Denen schmeckt es wahrscheinlich nicht, dass ich in meinen Videos und Blog so viel von der Wahrheit berichte,  denn zu viel was ich berichte, macht tatsächlich Sinn.

Dann könnte es auffliegen, dass wir ja gar nicht in einem Rechtsstaat, sondern in einem Folterstaat leben, in dem die internationalen Satanisten herrschen: eine Kooperation von Freimaurern, Jesuiten und Zionisten.

Ich werde weiter kämpfen. Doch man wird mit der Zeit immer müder…

Die Folterer dieses…

…Rechtsstaats sind dabei mir in Turbo-Geschwindigkeit einen Gehirntumor oder Gehirnschlag zu verpassen. Sobald ich mich irgendwie, irgendwo ins WLAN begebe, fühle ich einen Druck und leichten Schmerz linke Kopfseite. Es kann auch sein, dass die mich über mein Tablet, das ich fast immer bei mir habe, terrorisieren. Wenn das so weiter geht,  dann sehe ich irgendwann schwarz, im wahrsten Sinne des Wortes..

Offenbar ist es nun tatsächlich so, dass sie von einer Tötung durch Herzinfarkt absehen, weil ich ja in meinen Videos ständig darüber gesprochen habe und ihn gewissermaßen vorausgesehen hätte. Stattdessen wolle sie nun einen Hirntumor oder Schlaganfall erzeugen. Auf diese Weise könnte man mich dann ganz einfach als schwachsinnig oder psychisch krank abstempeln.

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mich dieser Staat, wie sehr mich dieses System anwidert. Wir haben es hier mit den größten Verbrechern in der Geschichte der Menschheit zu tun.

GANZ WICHTIG: Hier noch einmal das Video, das belegt, dass diese Art von Technologie noch lange nicht an seine Grenzen angelangt ist. Es wird der Tag kommen, an dem sie unsere Gedanken lesen und wie Bio-Roboter fernsteuern können:

Dann wären wir endgültig ihre perfekten Sklaven und dann kann ihr Messias kommen. Denn wie heisst es noch in ihren satanischen Schriften, die sie heilig nennen, noch:

„Wenn der Messias kommt, sind alle Menschen Sklaven der Israeliten.“

Der Staat hält Mikrowellenwaffen geheim

Der Staat weiß, dass Mikrowellenwaffen (auch Strahlenwaffen bzw elektromagnetische Waffen genannt) existieren, weil er – über die Geheimdienste – wohl auch einer der Haupttäter ist. Dies geht aus diesem Dokument hervor. Es stammt aus dem Jahr 2014. Man kann davon ausgehen, dass diese Waffen indessen noch weiter verbreitet und noch fortschrittlicher geworden sind:

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Es-war-ein-Schock-fuer-mich-diese-Aeusserungen-zum-Karlsruher-Attentat-zu-lesen/Re-Dr-Stadler-wurde-Bay-LKA-Gutachten-ueber-Mikrowellen-Verbrechen-verweigert/posting-24813625/show/