FOLTER-TAGEBUCH: Sitze im ICE 613 von Frankfurt nach …

…München. Heute ist Sonntag, 26.6.2022, 1930 Uhr. War gerade am Flughafen Frankfurt. Bin fast eine Stunde in der Flughafen-Halle hin und her gelaufen, weil ich bestrahlt worden bin. Herz-Gegend,  durch den Rücken. Heute morgen müsste ich aus Hamburg wegen Schmerzen flüchten,  weil ich extrem am Unterleib bestrahlt worden bin. Hatte gestern im TI-Chat (Chat für Targeted Individuals, wo sich Strahlenfolter-Opfer austauschen) etwas gesagt, was die Teufelskinder sehr verärgert hat. Hatte gesagt, dass man im Mittelalter Gott nicht anzweifeln dürfte oder man musste in den Kerker, heute darf man den Holocaust nicht anzweifeln oder man muss in den Kerker. Dass man also Gott mit dem Holocaust vertauscht hat, es herrscht der Holocaust-Gott oder die Holocaust-Religion. Einige wurden dafür allerdings auch schon mit dem Tode bestraft, natürlich nur ganz inoffiziell. In den USA zum Beispiel kann man aufgrund des „free-speech“-Verfassungspunktes noch wirklich sagen, was man denkt, im Gegensatz zur BRD, wo überall Maulkorb-Gesetze lauern: Anti-Rassismus-Gesetz, Antidiskriminierungs-Gesetz, Anti-Hass-Rede-Gesetz und weiß der Geier, was noch kommt. Nicht  zu vergessen natürlich das Antisemitismus-Gesetz bzw Volksverhetzungs-Gesetz zum Schutze meiner besten Freunde. Die darf man somit nicht mehr kritisieren und zum Beispiel sagen:

„Guck mal, die haben die Impftstoffe hergestellt und an denen sterben jetzt viele Menschen .“

Sonst bin ich böse oder eben ein „Antisemit“ oder „Volksverhetzer“.

Die Millionen Menschen, die jetzt krank werden oder sterben und noch sterben werden, sind da nicht so schlimm.

So ist das „im besten Deutschland das es jemals gegeben hat“ (Zitat Gruß-August und Totalversager Frank-Walter Steinmeier).

Also, wie gesagt, die Amerikaner dürfen also noch wirklich sagen, was sie denken, die werden dann aber mit Strahlenwaffen (elektromagnetischen Waffen) aus dem Verkehr gezogen, insbesondere dann, wenn sie jene Menschen kritisieren. Von einem „Silent genocide“ spricht man deswegen schon dort, jetzt mal vom Impf-Genozid dort ganz abgesehen.

Weil also Gott mit dem Holocaust vertauscht wurde, deswegen haben sie voll aufgedreht. Schon in der Nacht im Nachtzug von Mannheim nach Hamburg. In Hamburg am Morgen schnell zwei Kaffee getrunken in der DB-Lounge,  dann nen bisschen noch durch die Gegend gehumpelt (meine linke Hüfte und Knie beschießen sie auch mit Strahlenwaffen) und schwupp in den nächsten Zug abgehauen. Der hat mich dann nach Frankfurt gebracht.

Sitze hier im Zug mit meinem Aluminium-Brust-Panzer, zusätzlich habe ich mir mit Aluminium einen  Schutz-Latz für den Unterleib gebastelt. Ich war mal Amateurboxer, die haben bekanntlich einen Tiefschutz. Den habe ich mir mit vielen Schichten Aluminium aufgerüstet. Die Idee war sehr gut, weil er gut schützt. Dennoch erwischen sie mich oft da unten und im Blasenbereich,  selbst im Gehen. Über Satellit machen die das, da bin ich mir jetzt ziemlich sicher. Weil ich schon allein mit einem Kumpel (auch TI) auf einem Hügel in Franken gesessen habe, weit und breit war niemand zu sehen. Trotzdem wurde ich bestrahlt. Ich meine, die Täter geben das ja auch selbst zu mit der Bestrahlung über Satelit (siehe unten Quelle 2).

Wenn das mit der Bestrahlung am Unterleib so weiter geht, wird das ein Turbo-Blasenkrebs oder sonst ein Krebs da unten, schätze ich. Muss mal zum Arzt gehen, checken lassen. Dann bestrahlen sie, wie gesagt, schon seit längerer Zeit meine linke Hüfte, die linke Leiste auch. Kann auch sein, dass sie in der Leiste die Hauptschlagader zum Platzen bringen oder anschmoren wollen. Habe neuerdings angeschwollene Blutgefäße am linken Unterbein. Das muss von der Bestrahlung kommen. Hier:

Wenn ich hier im Zug sitze mit meiner kompletten Aluminium-Panzerung gucken mich die Leute natürlich komisch an. Einige gucken ängstlich, weil das ein bisschen aussieht wie ein Sprengstoff-Gürtel. Denen sage ich dann, das sei ein Rückenkorsett. Hatte deswegen auch schon mal einen SEK-Einsatz, weil ein Polizist in Zivil dachte, dass sei tatsächlich einer. Er hatte dann das SEK-Einsatzkommando gerufen, ohne mich vorher gefragt zu haben. In Hanau stoppte der Zug plötzlich und Polizisten mit Maschinenpistole und Sturmhaube haben mich im Zug gesucht. Habe sie dann aber beruhigen können, mit besänftigenden Handbewegungen und den Worten, das sei ein Rückenkorsett.

Die waren aber schon ziemlich nervös. Mit Schweißperlen auf der Stirn, extrem erweiterten Pupillen und Finger direkt am Abzug und so. Hätte ich eine falsche Bewegung gemacht, hätten sie abgedrückt.

Wie einige wissen, wird YouTube von der Jüdin Susan Wojcicki angeführt. Viele meiner Videos der Vergangenheit wurden ohne nachvollziehbaren Grund gelöscht. Bei einem meiner letzten Videos auf YouTube habe ich mal wieder gemerkt, dass YouTube tatsächlich JewTube ist: Ein Video mit dem Titel „Die Aluhut-Mutante und der jüdische Messias“ (siehe unten Quelle 1) war mal bei 960 Klicks. Eine Woche später war es bei 730 Klicks.

Normal ist das nicht.

So verliert man dann auch irgendwann die Lust auf JewTube, äh, YouTube…

****************************************************************************

QUELLEN:

Quelle 1:

Quelle 2:

Hier der Beweis, dass Juden mich und andere Menschen in der BRD mit elektromagnetischen Waffen foltern:

Quelle 3:

Wer Zweifel an der Existenz von elektromagnetischen Waffen hat, der wird hier überzeugt werden. Ich rate jeden, sich damit zu befassen. Gerade diejenigen, die sich nicht unterjochen lassen wollen. Denn die Kabale (aka Teufelskinder aka Zio-Satanisten ) will euch mit diesen Waffen aus dem Verkehr ziehen:

Quelle 4:

Die Webseite von Dr Eric Karlstrom (USA) über den Terror durch diese Waffen in den USA. Dort spricht man schon von einem stillen Genozid. In Europa gibt es ebenso immer mehr Opfer. Dr Eric Karlstrom  sagt, dass hauptsächlich Juden und Freimaurer die Auftraggeber sind:

Hier die deutsche Übersetzung obiger Webseite:

Quelle 5:

Hier ein wichtiges Interview mit Dr Eric Karlstrom. Er berichtet Näheres über die satanischen jüdisch-freimaurerischen Kreisen hinter diesem Terror durch Strahlenwaffen und dem Impf-Genozid:


Wer mich unterstützen will, der kann dies am besten durch den Kauf meines Buches tun.  Die Teufelskinder haben mit ihrem Terror dafür gesorgt, dass ich meine Arbeit verloren habe. Muss meine Bahncard 100 finanzieren,  daher ich Unterstützung gut gebrauchen kann:

Oder hier:

Paypal Link: https://www.paypal.me/mfangerau
Kontoverbindung: Marc Fangerau
BIC: HASPDEHHXXX       IBAN: DE22 2005 0550 1236 4000 48


Jude Yuval Harari sagt: „Menschen können jetzt wie Tiere gehackt werden“

Dass die Impftstoffe nicht zur Bekämpfung einer Pandemie dienen, sondern zum Chippen und euthanasieren vieler Menschen, kommt mittlerweile auch direkt aus den Mündern der Macher dahinter. Es folgen drei Videos mit Yuval Harari, ein enger Mitarbeiter von Klaus Schwab und dem World Economic Forum:

Im ersten Video sagt er, dass man Menschen jetzt wie Tiere hacken könne, die Zeit des freien Willens sei vorbei. Die Menschen können jetzt optimal überwacht werden, sagt er. Anders gesagt: Der Mensch ist jetzt quasi ein Sklave. Das Mittel dazu ist nichts anderes als die Künstliche Intelligenz in der Impfung gewesen (falls die Videos zensiert werden, bitte auf Bitchute.com „Yuval Harari“ für Ersatz in die Suchspalte eingeben):

https://www.bitchute.com/video/m24DZbaNa7jn

Hier sagt er, dass viele Menschen jetzt „wirtschaftlich nutzlos“ seien. Was man mit denen dann macht oder schon gemacht hat, das könnt ihr euch vorstellen:

Dann sagt er hier noch, dass nur noch die Reichen überleben werden:

Hier ein weiteres Video mit ihm:

Wahrscheinlich sollen auch die zukünftigen Babys digitale Babys sein, wenn es nach den Willen solcher Juden so weiter geht. Hier ein KI-Experte dazu:

KI-Experte sagt, dass Eltern innerhalb von 50 Jahren „digitale Babys“ in der Metaverse den echten vorziehen werden – NWO-Bericht — Menschenkind