Jede Stunde kommt ein Flüchtlingsboot in Lampedusa an — haluise

Ursprünglich veröffentlicht auf Gegen den Strom: Die Boote mit den Einwanderern aus dem Orient nehmen wieder verstärkt Kurs auf die italienische Insel Lampedusa. Foto: Sara Prestianni / Wikimedia (CC BY 2.0) 26. Juli 2020 / 02:22 Jede Stunde kommt ein Flüchtlingsboot in Lampedusa anIm Schatten der Corona-Hysterie, wo Bürgern die Einreise versagt wird, gelangen…

Jede Stunde kommt ein Flüchtlingsboot in Lampedusa an — haluise

Da frage ich mich doch, warum bloß wollen so viele Menschen nach Europa, das von einer furchtbaren, schrecklichen Pandemie geplagt ist?

Flüchtlingskrise: CDU-Brinkhaus platzt der Kragen

Ralph Brinkhaus schnauzt Seehofer an, weil unser unfähiger Innenminister Horst „Horsti“ Seehofer mal wieder ein paar Flüchtlinge aufnehmen will, obwohl wir im Land schon eine gigantische Flüchtlingskrise haben, die sich durch noch mehr Flüchtlinge sicherlich nicht abmildern wird. Er brüllte:

„Ihr habt nichts gelernt, die Leute wollen keine Flüchtlinge“ und „Ihr sitzt hier im Kabinett, ich bin im Wahlkreis und spreche mit den Menschen“.

Hier die ganze Story:

https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-tuerkei-fluechtlinge-seehofer-brinkhaus-cdu-eu-syrien-griechenland-csu-zr-13585001.html

Schön jedenfalls, dass auch außerhalb der AfD einigen unserer Politiker jetzt endlich auch mal der Kragen platzt, nachdem sie endlich begriffen haben, dass sie gegen den Willen der Bevölkerung handeln.

Jetzt kommt noch die Corona-Krise, damit wahrscheinlich auch eine Weltwirtschaftskrise und nur der Teufel weiß, wohin uns das alles führen wird.

Es gibt ja immer mehr Menschen, die sagen, das alles  sei Absicht. Von Krisen, Weltwirtschaftskrisen und Weltkriegen hat vor allem immer eine Gruppe profitiert: die Finanz-Elite, die internationalen Satanisten,  die mit dem Blut von Menschen Geld machen.

Hier noch ein kleines, geheimes Video aus dem Jahre 1967 dazu. Anscheinend haben schon damals einige Menschen erkannt, was so in der Welt vor sich geht:

 

Die Folter geht weiter wie…

…bisher. Ich war vorgestern mit einem Kumpel in Hamburg unterwegs und jedesmal, wenn wir ein Gebäude betraten, wo WLAN drin war, schmerzte nach einer Zeit mein linkes Auge und linke Kopfseite. Wenn ich zuhause bin, ist es momentan eher eine leichte Bestrahlung des linken Kopfes. Sie können aber jederzeit wieder aufdrehen, was dann und wann auch der Fall ist. Im Auto schlafe ich nachwievor. Doch auch dort haben sie irgendetwas installiert oder gemacht, denn dort werde ich an der rechten Seite Brust und Rücken unten links bestrahlt (Lunge oder Niere). Als Zeichen dafür, dass sie im Auto waren und um mir zu zeigen „Du kannst uns nicht entkommen“, haben sie den Rückspiegel nach rechts gedreht. Dies haben sie anfangs gern gemacht, als dieser ganze Terror 2018 losging. Jetzt haben ich meinen eigenen Wagen und jetzt machen sie es halt wieder.

Ich werde allerdings lieber an der Brust und am Rücken bestrahlt als Zuhause am Kopf. Vor allem nachts, in der Tiefschlafphase, Zuhause, drehen sie dann meistens immer ihre Waffen auf und bestrahlen meinen Kopf. Darum schlafe ich nachts vorerst weiterhin im Auto. Vielleicht werde ich bald wieder ganz draußen schlafen müssen, wenn das so weiter geht mit der Bestrahlung im Auto. Es wird bald wärmer werden und daher nicht mehr so ungemütlich in der Nacht oder beim Aufstehen morgens, wenn ich draußen schlafe.

Alles in allem schlussfolgere ich: Sie wollen mich töten. Ich weiß ihnen zu viel, ich rede zu viel Wahrheit, auch in meinen Videos auf „Teutonia balla balla“. Und damit es nicht auffällt, dass es Mord gewesen sein würde, tun sie es langsam, ganz, ganz langsam.

Willkommen im deutschen Rechtsstaat=Stasi-Staat=Folter-Staat=Satans-Saat=Rothshild-Staat!

Die stürmischen Winde der letzten Zeit, die, wie ich es noch nie gesehen habe, seit mehreren Tagen so anhalten, mögen allerdings ein Zeichen eines Wandels sein, der in der Welt oder in Deutschland stattfindet. Ein fundamentaler Wandel…wer weiß.

Hier übrigens ein Video des Kumpels mit dem ich gestern unterwegs war. Ein Argentinier mit deutschen Wurzeln. Er sieht die Situation in Deutschland wie ich (Flüchtlingskrise, Neue Weltordnung, Zionismus etc.) und wie viele andere Deutschen. Aber wahrscheinlich ist das auch wieder nur ein „Nazi“. Das Video hatte übrigens schon einmal mehrere Millionen Klicks. Aber es wurde gelöscht. Auch hier dran seht ihr, dass wir in einem Zensur-Staat leben, in dem die Wahrheit unterdrückt wird. Nicht nur das, Deutschland ist sogar Zensur-Weltmeister wie man selbst über Google herausfinden kann.

Hier das Video:

 

Die Probleme Afrikas und die Masseneinwanderung

Ich habe gerade im Radio gehört von dem Tod des ehemaligen kenianischen Präsidenten Daniel Arap Moi und seinen Aber-Millionen, die er in die eigene Tasche gewirtschaftet hatte. Ob dieser Mann, ob Mugabe von Simbabwe, ob Bongo von Gabun, ob dos Santos von Angola, ob Zuma von Südafrika oder den vielen anderen lebenden oder verstorbenen Präsidenten afrikanischer Staaten: solange Afrika von Afrikanern regiert wird, wird es immer Korruption, Vetternwirtschaft und Machtmissbrauch und eine in Armut und Elend lebende Bevölkerung geben.

Und ich sehe nicht ein, dass wir Europäer für die Unfähigkeit und Geldgier afrikanischer Machthaber zahlen müssen, indem wir deren Bevölkerungen aufnehmen.

Auch aus dem Grunde nicht, weil wir sonst diese „afrikanischen Probleme“ importieren würden.

An dieser Stelle möchte ich – wie auf der Startseite dieses Blogs ausführlich geschehen – auf die treibenden Kräfte der Masseneinwanderung aus Afrika und dem Orient hinweisen: Nämlich das kleine unschuldige Völkchen,  wie man es hier vor laufender Kamera zugibt:

Gleichzeitig lassen sie in ihr kleines Land am Mittelmeer keinerlei Flüchtlinge hinein. Und wenn sie schon drin sind, will man sie so schnell wie möglich loswerden und legen dabei einen Hass und Rassismus an den Tag wie kaum ein anderes Volk. All dies geht  zum Beispiel  mehr als deutlich aus diesem Video hervor:

Und wer ist jetzt der Rassist und der Antisemit?

Ich weiß, ich natürlich.

Wer Juden kritisiert, ist ein Antisemit.

Wer den Hass von Juden zeigt, ist auch ein Antisemit.

Und als Deutscher ist man sowieso immer der böse… und der blöde immer mehr…

Wer steckt hinter der Massenmigration?

Zionisten stecken hinter der Massenmigration nach Europa und in die USA. Sie geben es im unteren Video selbst zu. Dem Video ist auch zu entnehmen, dass sie dabei einem religiösen Auftrag nachgehen: nämlich die Herrschaft über die Völker. Das Video ist leider ein US-amerikanisches Video und damit leider in englischer Sprache.

Warum ist das so?

Weil in den USA noch so etwas wie echte freie Meinungsäußerung gibt und die Wahrheit ans Tageslicht gebracht werden kann. In Deutschland wäre so etwas sofort zensiert worden. Darum ist Deutschland auch Zensur-Weltmeister (überprüfen Sie es über Google selbst, wenn Sie es nicht glauben), was ein eindeutiges Zeichen dafür sein dürfte, dass wir in einem unfreien Land, ja totalitären System leben (mit Gutmenschen als naive, blinde Helfer).  Leider merken es nur die wenigsten.

https://www.bitchute.com/video/p4DpLVW9DKU/