Home

Vorab möchte ich Sie alle wissen lassen:

Warum scheibe ich das alles, warum mache ich das alles, warum tue ich das alles?

Weil ich Unrecht hasse und in der gegenwärtigen Welt herrscht das größte Unrecht, das jemals war.

 

Jetzt zu dem Unrecht:

 

Sind Sie der Meinung, dass es fanatische Muslime gibt?

Diese Frage werden Sie sicherlich mit Ja beantworten können.

Sind Sie  der Meinung, dass es fanatische Christen gibt?

Auch diese Frage kann man mit Ja beantworten.

Sind Sie der Meinung, dass es fanatische Juden gibt?

Auch diese Frage sollte man mit Ja beantworten können.

Und weil ich, Marc Fangerau, diese fanatischen Juden – man nennt sie auch Zionisten – kritisiere, versucht man mich mit elektromagnetischen Waffen zum Schweigen zu bringen. Da man es bisher nicht geschafft hat, mich zum Schweigen zu bringen, versucht man mich nun mit den selben Waffen zu liquidieren.

Elektromagnetische Waffen werden benutzt, weil sie keine Spuren hinterlassen, um etwa die Täter ausfindig zu machen. Ja, sie sind so perfekt, dass man nicht einmal darauf kommt, dass es Täter dahinter gibt, denn die Opfer sterben immer eines scheinbar natürlichen Todes wie: Herzinfarkt,Herzmuskelentzündung, Lungenentzündung, Krebs u.a. Oder sie sterben aufgrund der verzweifelnden Situation durch ständigen Terror durch Selbsttötung.

Hier der letzte Tötungsversuch:

Ich bin allerdings nicht das einzige Opfer. In Deutschland und in der gesamten westlichen Welt findet ein stiller, geheimer High-Tech-Genozid statt. Die Opfer sind in erster Linie Zionismus-Kritiker und Gegner der Neuen Weltordnung, von denen es in der Welt mittlerweile Tausende gibt. Die werden dann auf eine geheime schwarze Liste gesetzt und gewissermaßen zum Abschuss freigegeben.

Die folgende US-amerikanische Webseite gibt Ihnen einen tiefen Einblick in dieses Grauen, mit Aussagen von Tätern in den Geheimdiensten. Insofern sollte die Existenz dieses Genozids nicht mehr anzuzweifeln sein. Hier die deutsche Übersetzung:

https://translate.google.de/translate?hl=&sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fgangstalkingmindcontrolcults.com%2F

Hier das Original:

Organized Gang Stalking (GISTAPWO – 666), Mind Control, and Cults

Die folgenden Webseiten sind in dieser Hinsicht ebenfalls hervorragend. Es gibt bereits eine Fülle an Büchern und Artikeln von Experten und Wissenschaftlern über diese Verbrechen:

http://www.pactsntl.org/docs-books-e-books.html

https://www.usa-anti-communist.com/de/pdf/Organisiertes_Stalking_DE_E_White.pdf

Hier eine Masse an Video-Beweisen:

https://derdissident.net/videos-als-beweise/

Aus diesen Webseiten und Videos geht des weiteren hervor, dass die geheime massenhafte Tötung von Menschen durch High-Tech-Strahlenwaffen gleichzeitig auch der Anfang der Durchführung des Plans der Eliten sein könnte, die Weltbevölkerung auf 500 Millionen zu dezimieren, wie es in den „Georgia Guidestones“ in Stein eingemeißelt ist. Dass dieser Plan als Teil der Neuen Weltordnung tatsächlich existiert, kann man selbst schon auf Wikipedia nachlesen. Hier:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones

Mit anderen Worten: Es findet in dieser Welt ein gigantischer, geheimer Holocaust statt, wobei der große Startschuss mit 5G fallen dürfte. Mehr und mehr Kenntnisse weisen daraufhin, dass das Coronavirus nur als Tarnung für diesen Holocaust erfunden wurde. Denn es gibt Zusammenhänge zwischen 5G und dem Coronavirus. Ich habe das Wichtigste dazu in dem folgenden Artikel mit Videos, Belegen und Quellen zusammengefasst:

https://derdissident.net/2020/03/17/coronavirus-weltwirtschaftskrise-und-neue-weltordnung/

Die Webseite https://gangstalkingmindcontrolcults.com sollte von nun an mit die wichtigste in ihrem Leben sein. Denn die Aufdeckung dieses Holocaustes erfordert die Hilfe und Unterstützung aller Menschen.

Die übrig gebliebenen 500 Millionen sollen dann wohl so etwas wie „kybernetische Sklaven“ sein, wie man dem folgenden Zitat von einem US-amerikanischen Whistleblower  entnehmen kann.  Das, was er über die USA berichtet, geschieht auch in Europa. Es ist ein globales „Projekt“:

„Es ist die Kontrolle des Rothschild-Zionismus über den Komplex des US-amerikanischen Militärgeheimdienstes und seine totale Subversion dieses Komplexes, auf die die amerikanische Staatsbürgerschaft kollektiv aufmerksam gemacht werden muss. Zumal dieser Orwellsche Komplex im Verborgenen verwendet wird, um die gesamte US-Bevölkerung zu kartografieren, um uns letztendlich auf eine kybernetische Rasse von Wesen zu reduzieren, deren Bewusstseinszustand von einem neuronalen Netzwerk von Computern mit künstlicher Intelligenz herrührt.

Stellen Sie sich eine Rasse von Menschen vor, die alle die gleichen Gedanken gleichzeitig denken und nicht in der Lage sind, einen individuellen Gedanken zu haben – eine wahre Sklavenrasse – und Sie können anfangen, das inhärente Übel zu verstehen, das diejenigen antreibt, die innerhalb der Hierarchie dieses Komplexes agieren.“

(Zitat von James F. Marino, „Die menschliche Spezies ist kurz davor, eine Rasse von geistig kontrollierten kybernetischen Sklaven zu werden“)

Wie weit insbesondere das US-amerikanische Militär bzw die Wissenschaft schon ist, um mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) solch kybernetische Sklaven oder Bio-Roboter zu schaffen, kann man dem folgenden Video entnehmen:

 

Zurück zu meinen Fall:

Zuerst werden, mit mir und immer mehr anderen Menschen auf der Welt, die Gegner der Neuen Weltordnung und Kritiker des Zionismus ins Visier genommen, weil diese die düsteren Pläne zur Beherrschung der Welt erkannt und durchschaut haben und damit die Pläne durchkreuzen könnten. Die Absicht, mich und andere Menschen zu töten wäre allerdings nicht verwunderlich, denn im Talmud, dem heiligen Buch der Juden, gibt es tatsächlich Tötungsbefehle, wie diese hier:

„Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod.“ (Synhedrin 59a, Talmud)

„Den besten der Gojim (Nicht-Juden) sollst du töten.“ (Kiduschin 40b, Talmud)

Ich habe mich in der Vergangenheit mit der Tora befasst, offenbar hätte ich das nicht tun sollen.

Ich bin sicherlich nicht der beste der Gojim, ich bin nur einer der die Wahrheit spricht. Jedenfalls das, was ich für Wahrheit halte und das ziemlich offen. Möglicherweise reicht das schon aus.

Warum kritisiere ich jene fanatischen Juden?

Weil ich der Meinung bin, dass  ihre „heiligen“ Bücher voller menschenverachtender Gebote sind. Hier  weitere Kostproben aus dem Talmud:

„Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.“ (Baba bathra 54b)

„Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann.“ (Baba kamma 113a)

„Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet.“ (Erubin 75a)

„Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinai nicht gestanden haben. Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinai gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht.“ (Aboda zara 22b)

„Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.“ (Berakhoth 58a)

„Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.“ (Berakhoth, 58b)

„Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher.“ (Baba mezia 71a)

„Ihr (Juden) aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.“ (Baba mezia 114b)

„Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.“ (Jabmuth 94b)

„Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.“ (Aboda zara 22b)

„Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde.“ (Baba kamma 59a)

„Wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginn des Jahres: jedes Gelübde das ich tun werde, ist nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken.“ (Nedarim 23b)

„Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“ (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

Hier weitere Informationen zu dieser „Thematik“, mit ähnlich menschenverachtenden Aussagen von heutigen Juden über Nicht-Juden:

https://www.mosaisk.com/auschwitz/Talmud-Judaismus.php

Ich bin ferner der Meinung, dass jene fanatischen Juden die Welt beherrschen wollen. Einige Menschen sagen sogar, dass sie die Völker versklaven wollen. Auch das wäre nicht all zu weit hergeholt, denn auch dazu gibt es gewissermaßen ein Gebot:

„Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Israéliten.“(Erubin 43b, Talmud)

Jetzt könnte man sagen: „Ach, dieses Gebot und die anderen Gebote sind uralt. Auch in der Bibel (Neues Testament) gibt es schlimme, schreckliche Stellen. Kein Jude von heute richtet sich mehr danach.“

Dem ist aber nicht so. Wie Sie der obigen Quelle und ferner aus dem folgenden Video entnehmen können, betrachten Juden von heute uns Nicht-Juden durchaus als zukünftige Sklaven:

https://www.bitchute.com/video/LVwhUeT6TDs/

Auch auf dem Kanal „Know more news“ von Adam Green werden Sie hochinteressante Videos finden. Hier der Link zum Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCaRjFptz7970mppuiGuZtpQ

Hochinteressant, weil man auf diesem Kanal sehr verstörende Inhalte finden wird, wie Juden über uns Nicht-Juden denken. Insbesondere wird auf den obigen Kanälen der Auserwähltswahn von Juden deutlich und damit auch deren Rassismus und Größenwahn.

Hier ein Video darüber, wie rassistisch und fremdenfeindlich die Juden Israels über Afrikaner und andere Völker denken. Ja, sie sind sogar stolz Rassisten zu sein, wie eine unter dem Applaus ihrer Zuhörer wortwörtlich von sich gibt:

Hier weitere Quellen über den Rassismus und die Fremdenfeindlichkeit von Juden in Israel:

https://www.deutschlandfunk.de/israel-und-die-flucht-der-syrer-in-der-zwickmuehle.886.de.html?dram:article_id=423221

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/israel-proteste-von-aethiopischen-juden-nach-polizeigewalt-16266155.html

https://www.zeit.de/2016/06/fluechtlinge-israel-ausreise-gefaengnis

Der Gipfel von all dem ist, dass die Juden Israels schwarze, äthiopische Jüdinnen heimlich medikamentös unfruchtbar machen, weil die weissen Juden Israels offenbar keine schwarzen Juden haben wollen. Rassenauslese-Pläne, wie sie die Nazis nicht hätten besser aufstellen können:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-zwangsverhuetung-fuer-aethiopische-juedinnen-a-880285.html

Es sind aber nicht nur die Juden bzw die zionistischen Juden Israels, die einen derartigen Rassismus und Auserwähltswahn an den Tag legen. In einer geheimen Aufnahme äußerte sich der US-amerikanische Donald Sterling und jüdischer Besitzer der Basketballmannschaft Los Angeles Clippers äußerst rassistisch über die US-amerikanischen Schwarzen indem er gegenüber seiner Freundin gewissermaßen  sagte, dass die Schwarzen in Israel ja auch wie Hunde behandelt werden würden.

Hier die Quelle:

https://forward.com/news/israel/197191/nbas-donald-sterling-tells-girlfriend-in-israel-bl/

Offenbar gibt es – gemäß dieser Videos und Textquellen – tatsächlich Juden, die sich an die obigen hasserfüllten, zutiefst menschenverachtenden Gebote halten.

Uns Nicht-Juden beschimpfen sie dann als Antisemiten, wenn wir sie oder  ihren Rassismus und Auserwähltheits-Wahn kritisieren.

Vielleicht hat deswegen  Voltaire schon gesagt:

„Das jüdische Volk wagt, einen unversöhnlichen Haß gegen alle Völker zur Schau zu tragen. Es empört sich gegen alle seine Meister, immer abergläubisch, immer gierig nach dem Gute anderer, immer barbarisch, kriechend im Unglück und frech im Glück.“

Und vielleicht hat der alte Goethe in Anbetracht der Textstellen aus dem Talmud gesagt:

„Sie haben einen Glauben, der sie berechtigt, die Fremden zu berauben.“

Und Dostojewski wohl auch:

„Der Herr ganz Europas ist doch nur der Jude und seine Bank. Der Jude und die Bank beherrschen jetzt alles: sowohl Europa als auch die Aufklärung, die ganze Zivilisation und den Sozialismus. (. . .) Und wenn dann nichts als Anarchie, dann wird der Jude an der Spitze des Ganzen stehen.“

Und der Philosoph Martin Heidegger wohl auch:

Eine der verstecktesten Gestalten des Riesigen und vielleicht die älteste ist die zähe Geschicklichkeit des Rechnens und Schiebens und Durcheinandermischens, wodurch die Weltlosigkeit des Judentums gegründet.“

Der Philosoph Hegel auch:

„Das Schicksal des jüdischen Volkes ist das Schicksal Macbeths, der aus der Natur selbst trat, sich an fremde Wesen hing und so in ihrem Dienste alles Heilige der menschlichen Natur zertreten und ermordet, von seinen Göttern endlich verlassen und an seinem Glauben selbst zerschmettert werden musste.“

Der Philosoph Fichte auch:

„Fast durch alle Länder Europas verbreitet sich ein mächtiger, feindselig gesinnter Staat, der mit allen übrigen im beständigen Kriege steht, und der in manchen fürchterlich schwer auf die Bürger drückt; es ist das Judenthum. Ich glaube nicht, und ich hoffe es in der Folge darzuthun, daß dasselbe dadurch, daß es einen abgesonderten und so fest verketteten Staat bildet, sondern dadurch, daß dieser Staat auf dem Haß des ganzen menschlichen Geschlechts aufgebaut ist, so fürchterlich werde.                                                                          Derjenige Jude, der über die festen, man möchte sagen, unübersteiglichen Verschanzungen, die vor ihm liegen, zur allgemeinen Gerechtigkeits-, Menschen- und Wahrheitsliebe hindurchdringt, ist ein Held und ein Heiliger. Ich weiß nicht, ob es deren gab oder gibt. Ich will es glauben, sobald ich sie sehe. Nur verkaufe man mir nicht schönen Schein für Realität! […] Menschenrechte müssen sie haben, ob sie gleich uns dieselben nicht zugestehen; denn sie sind Menschen, und ihre Ungerechtigkeit berechtigt uns nicht, ihnen gleich zu werden. […] – Aber ihnen Bürgerrechte zu geben, dazu sehe ich wenigstens kein Mittel, als das, in einer Nacht ihnen allen die Köpfe abzuschneiden und andere aufzusetzen, in denen auch nicht eine jüdische Idee sei. Um uns vor ihnen zu schützen, dazu sehe ich wieder kein anderes Mittel, als ihnen ihr gelobtes Land zu erobern und sie alle dahin zu schicken.“

Martin Luther wohl auch:

„Jawohl, sie halten uns in unserem eigenen Land gefangen, sie lassen uns arbeiten in Nasenschweiß, Geld und Gut gewinnen, sitzen dieweil hinter dem Ofen, faulenzen, pompen und braten Birnen, fressen, sauffen, leben sanft und wohl von unserm erarbeiteten Gut, haben uns und unsere Güter gefangen durch ihren verfluchten Wucher, spotten dazu und speien uns an, das wir arbeiten und sie faule Juncker lassen sein […] sind also unsere Herren, wir ihre Knechte.“

Oder mit seinem Buch:

„Von den Juden und ihren Lügen.“

Die Liste ließe sich endlos lang fortsetzen, auch mit ausländischen Denkern. Offenbar waren die tiefsten und größten  Denker die größten Antisemiten. Denken scheint nicht gut zu sein. Wahrscheinlich ist „man“ deswegen bestrebt, unsere Gesellschaft zu verblöden.

Ich hatte auf meinem Youtube-Kanal ein Video gesetzt, wo ich die Juden gefragt hatte, wie sie über die obigen Talmud-Stellen denken; ob etwa nur Zionisten daran glauben oder auch orthodoxe Juden. Doch das Video wurde wegen „Hassrede“ gelöscht. Mit anderen Worten: Ich habe den Hass und die Verachtung  im heiligen Buch der Juden offenbart, ich wurde dafür aber bestraft, ich bin dann derjenige, der „hasst“.

Wir leben in  einer seltsamen Welt…

An dieser Stelle ein paar Worte zu einem besonders grausamen Aspekt dieser Religion und zwar in Bezug auf das folgende Gebot aus ihrem „heiligen Buch“, dem Talmud:

„Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“ (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

Auch dieses Gebot scheint in der heutigen Welt noch Anwendung zu finden. Der folgende holländische Banker war einst Mitglied der Finanz-Elite. Man nennt sie auch Illuminati. Als er sah, dass in diesen Kreisen Kinder geopfert werden, wandte er sich mit Schrecken ab. Er spricht in dem folgenden Video auch von einem biblischen Stamm, der vor über 2000 Jahren aufgrund solcher Praktiken vertrieben worden sei. Anscheinend wusste er genau, mit wem er es in diesen Kreisen zu tun gehabt hat: Mit Juden, die, wie man weiß, in der Welt der Banken überproportional vertreten sind.

All das, was man ihnen Jahrhunderte lang vorgeworfen hatte, dass sie nämlich nicht-jüdische Kinder rauben, um an ihnen blutige Rituale durchzuführen, dürfte sich nun als entsetzliche  Wahrheit herausstellen. Nicht zuletzt ist es doch schlichtweg ein „religiöses Gebot“ von ihnen.

Hier zwei Videos mit verschiedenen Ausschnitten seines Interviews:

Wenn mir hier nun jemand den Vorwurf macht, ich sei ein Antisemit, so möchte ich entgegnen, dass ich, wenn überhaupt, ein Anti-Judaist bin. Denn ich kritisiere nicht die Juden als Rasse, sondern die jüdische Religion, den Judaismus.

In der Vergangenheit und heute haben Menschen das Christentum kritisiert und das mit Recht, denn wie hätte es sonst zur Reformation und Aufklärung kommen können?

In der Vergangenheit und heute haben Menschen den Islam kritisiert und auch dazu sollte jeder das Recht haben.

In diesem Rahmen des Rechts auf Meinungsfreiheit sollte auch jeder das Recht haben, das Judentum als Religion zu kritisieren ohne dabei als Antisemit abgestempelt zu werden.

Aus den obigen Talmud-Stellen und Videos geht deutlich hervor, dass es Juden gibt, die grausame Kinder-Rituale durchführen, die uns hassen, verachten oder als minderwertige Wesen ansehen

Wie kann es angehen, dass man dies ungeschehen lässt während man die Menschen im umgekehrten Fall als Antisemiten, als „Hassverbrecher“ abstempelt und gar wegen Volksverhetzung ins Gefängnis steckt???

Ich denke mal, weil sie heimlich und verdeckt über uns herrschen. Ganz nach den Worten von Voltaire:

„Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“

In diesem Sinne ist es zu erklären, dass viele Videos, die den Hass von Juden für Nicht-Juden offenbaren, von YouTube gelöscht werden. Daher wandern immer mehr Menschen, die Wahrheit und Gerechtigkeit wollen, zur Videoplatform bitchute ab.

Deseiteren bin ich und immer mehr weitere Menschen der Ansicht, dass zionistische Juden in Kooperation mit Freimaurern die Masseneinwanderung aus Ländern der Dritten Welt nach Europa und in die USA und Kanada heimlich und verdeckt vorantreiben.  Einer von ihnen, der sich dabei besonders hervortut, ist George Soros. Hier nur eine Quelle:

https://katholisches.info/2017/03/09/george-soros-der-mann-der-die-invasion-nach-europa-bezahlt/

Und wer danach googelt, wird enge Verbindungen zwischen Soros und den Rothshilds finden.

Manchmal verplappern sich einige von ihnen, wie etwa Barbara Spectre, die diese, von ihnen  gelenkte Masseneinwanderung offen zugibt. Nur drückt sie es dann etwas anders aus, etwa als „multikulturelle Bereicherung“.

Hier das Video:

Das Endziel soll dann eine Eine-Welt-Regierung sein, ohne Grenzen, in der nicht nur alle Europäer, sondern auch die weißen Nordamerikaner mit Völkern aus der Dritten Welt vermischt werden. Genannt „Die Neue Weltordnung“.

Ein Teil des Plans der Mächtigen der Neuen Weltordnung dürfte auf den „Kalergie-Plan“ zurückzuführen sein. Durch diesen sollen alle europäischen Völker abgeschafft und durch eine eurasisch-negroide Mischrasse ersetzt werden. Unten folgt ein Video dazu. Im Video erfährt man zudem, dass Angela Merkel der Kalergie-Preis verliehen wurde. Vielleicht versteht man jetzt, warum sie mit der Zulassung der Massenmigration und der Unterzeichnung des Migrationspaktes so  gehandelt hat: Sie ist eine Handlangerin der Mächtigen der Neuen Weltordnung und keine Kanzlerin, die geschworen hat „allen Schaden vom deutschen Volke abzuwenden“. Darum wäre sie u.a. wegen Eid-Bruch im Gefängnis am besten aufgehoben. Ich bin zuversichtlich, dass dieser Tag noch kommen wird…Süß, ich stelle gerade fest, YouTube  hat dieses Video einfach mal verschwinden lassen…Ich habe aber Ersatz gefunden. Ich befürchte jedoch auch dieses Video wird nicht lange überleben. Allein die Tatsache, dass hier eigentlich völlig harmlose, aber sehr aussagekräftige Videos einfach verschwinden, sollte bei jedem die Alarmglocken ertönen lassen. Hier das Video:

Der Kalergie-Plan scheint  jedenfalls in vollem Gange zu sein, wie wir durch den ständigen Zustrom von Afrikanern und Orientalen tagtäglich sehen können. Weiteres, was aus den Europäern im Zuge der Durchführung dieses Plans werden soll, gibt der US-Amerikaner Thomas Barnett (ein Mächtiger der Neuen Weltordnung) von sich:

Eine hellbraune Mischrasse mit einem durchschnittlichen IQ von 90: schlau genug, um zu arbeiten, aber zu dumm, um zu begreifen.“

Das ständige Sinken des Bildungsniveaus an „multikulturellen“ deutschen Schulen mag ein Indiz dafür sein, dass seine Worte Wirklichkeit werden.

Hier ein Video über die Pläne von Thomas Barnett:

Im Zuge dieses Plans sollen in den nächsten Jahren weitere  Millionen Migranten aus der Dritten Welt nach Deutschland kommen, wie zum Beispiel aus dieser Quelle hervorgeht:

https://www.epochtimes.de/politik/europa/eu-papier-von-2010-weitere-192-millionen-migranten-fuer-deutschland-a2696841.html

Die Drahtzieher hinter solchen Plänen sind die Mächtigen der Neuen Weltordnung, die eben mit Menschen wie Rothshild, Rockefeller, George Soros, Barbara Spectre, Kalergie und anderen vor allem zionistische Juden und Freimaurer sind, die die Weltherrschaft erlangen wollen. Auch das gibt man relativ  deutlich zu, wie etwa aus diesem Video hervorgeht:

https://www.bitchute.com/video/p4DpLVW9DKU/

Rockefeller hat sich in diesem Sinne nur etwas diplomatischer ausgedrückt. Solche Vorhaben dieser Menschen als Verschwörungstheorie abzutun, dürfte jetzt wohl definitiv ad acta gelegt werden können. Er sagte:

„Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen die besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als „Internationalisten“ und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integrierte globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen – die einheitliche Welt, wenn sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.“

All die Europäer und weissen Nordamerikaner, die etwas gegen diese Masseneinwanderung einzuwenden haben, diffamieren sie dann – über die Medien, die sie fast alle beherrschen  – als Rassisten, Fremdenfeinde oder Nazis.

Gleichzeitig lassen sie in ihr kleines  Land am Mittelmeer keinerlei Flüchtlinge oder nichtjüdische Einwanderer hinein, wie ich es mit den obigen Quellen bewiesen habe.

Jetzt könnte man zurecht sagen: „Hey, das macht doch keinen Sinn. Warum sollten Juden mit den Muslimen ihre größten Todfeinde nach Europa lassen? Sie bringen sich doch selbst in größte Gefahr?“

Ganz einfach: Die Juden Europas werden dann gewissermaßen von ihren geistlichen Führern, den Rabbis (die natürlich die Prophezeiungen zur Beherrschung der Welt kennen) aufgefordert, Europa zu verlassen und nach Israel zu auszuwandern.

Dies ist zum Beispiel schon in Frankreich der Fall. Hier eine Quelle dazu:

https://m.tagesspiegel.de/politik/antisemitismus-israelischer-minister-ruft-frankreichs-juden-zur-emigration-auf/24015244.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2

Auf diese Weise werden alle Völker vermischt während alle Juden heim in ihrem gelobten Land sind.

Man könnte auch sagen „Heim ins Reich“.

Uns Nicht-Juden geben sie dann die Schuld mit den Worten:

„Ja, ihr habt uns ja nicht beschützt, deshalb mussten wir ausreisen.“

Die meisten von uns fallen dann noch drauf rein und geben ihnen recht, weil sie nicht erkannt haben, dass das alles Absicht gewesen sein könnte: nämlich die Strategie der Hochfinanz-Juden und der Rabbis, alle Völker zu vermischen und gleichzeitig alle Juden nach Israel zu bewegen und das eigene Volk rein zu halten.

Hinzu kommt,  dass durch die Vermischung der Völker und ihrer verschiedensten Religionen und Ethnien besonders in Europa immer mehr innere Konflikte wie Gewalt und Kriminalität entstehen. Hier herrscht man dann zusätzlich nach dem Prinzip „Teile und Herrsche“.

Sind sie mit all dem nicht die größten Rassisten, die größten Fremdenfeinde, ja, die eigentlichen Nazis dieser Welt?

Ich meine, man kann doch nicht den Völkern Rassismus vorwerfen, wenn sie sich gegen die Masseneinwanderung von anderen Völkern zu Wehr setzen und wenn man gleichzeitig das eigene Volk rein halten will?

Und uns beschimpfen sie als „Antisemiten“, wenn man ihren Rassismus und Auserwähltheits-Wahn kritisiert.

Irgendwann bestimmen sie dann einen von ihresgleichen, der der lang ersehnte Messias sein würde.

Dann würde die talmudische Prophezeiung in Erfüllung gehen, welche da lautet:

„Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Israéliten.“(Erubin 43b, Talmud)

Hier folgen Zitate von Juden, die gewissermaßen mit diesem Gebot übereinstimmen oder das zugeben, was ich über sie sage:

 „Wenn der Messias kommt, wird jeder Jude 2800 Sklaven haben.“ Simeon Haddarsen

„Das jüdische Volk als Ganzes wird sein eigener Messias sein. Sie wird die Weltherrschaft erlangen durch die Abschaffung anderer Rassen, durch die Abschaffung der Grenzen, die Vernichtung der Monarchie und durch die Errichtung einer Weltrepublik, in der die Juden überall das Privileg der Staatsbürgerschaft ausüben werden. In dieser neuen Weltordnung werden die Kinder Israels alle Führer ausstatten, ohne auf Widerstand zu stoßen. Die Regierungen der verschiedenen Völker, die die Weltrepublik bilden, werden ohne Schwierigkeiten in die Hände der Juden fallen. Den jüdischen Herrschern wird es dann möglich sein, Privateigentum abzuschaffen und überall die Ressourcen des Staates zu nutzen.“

Baruch Levy, Brief an Karl Marx, La Revue de Paris, p. 54, 1. Juni 1928

Hier nun eine ganze Reihe weiterer Zitate von Juden, die ihren Auserwähltheits-Wahn, ihren Hass und ihre Verachtung für Nicht-Juden offenbaren, auch mit Bezug auf den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges.

„Die Seelen der Goijim (Nichtjuden) sind von ganz anderer, minderer Art. Alle Juden sind von Natur gut, alle Goijim von Natur böse. Die Juden sind die Krone der Schöpfung, die Goijim ihr Abschaum.” Rabbiner Shneur Zalman.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung” vom 11. März 1994

„Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!” – Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982 –

„Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” “Wir (“Juden” ) standen hinter jeder Revolution. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der Menscheit” – Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews, Jänner 1928 -.

“Nicht Religion und Sprache bilden eine Rasse, das Blut ist es!” Benjamin Disraeli

“Jedes Volk hat sein eigenes Wesen und seine eigene Gestalt, jedes Volk steht in seiner eigenen Art und darf keinem anderen untertan sein, jedes Volk hat seinen natürlichen Ort und einen Anspruch, da zu leben, und jedem Volk muss gewährt sein, sich seinen Gott nach seinen eigenen Gedanken zu wählen.”
Martin Buber, jüdischer Philosoph, 1878 – 1965.

“Nach der Halacha, dem jüdischen Religionsgesetz, ist die Frage, wer Jude ist, eindeutig: Wer eine jüdische Mutter hat oder wem ein Rabbinatsgericht eine Konversion zum Judentum gestattet hat.  Spiegel [ehemaliger Präsident des Zentralrats der Juden] sagt dazu, Osteuropäer mit jüdischen Vätern seien keine Juden, und Nicht-Juden hätten nichts in jüdischen Gemeinden zu suchen. Sie würden im übrigen auch nicht von ihnen integriert.” (Süddeutsche Zeitung, 4.8.2001, S. 

„Die Vermischung mit Nichtjuden ist die fürchterlichste Erscheinung für das jüdische Volk und gleicht einem Untergangstrieb … Die bedrohlichste Entwicklung für uns Juden ist die Vermischung mit Nichtjuden.“ – Oberrabbiner Mordechai Peron, Allgemeine Jüdische Wochenzeitung, 8.10.1992, S.11

“Alle Energien sollten auf die Veredelung der Rasse konzentriert werden.”
Der bekannte israelische Künstler Uri Lifschitz forderte die Veredelung der jüdischen Rasse in der angesehenen israelischen Tageszeitung Haaretz, zitiert von den Israel Nachrichten und in der Presseschau der DWZ (30.10.1998, S. 2) wiedergegeben.

“Juden gehören nicht zur deutschen Gesellschaft. Juden können niemals Deutsche werden. Und wir werden niemals Juden in dieser Gesellschaft als Deutsche akzeptieren…Deutsche und Juden werden immer zwei verschiedene Völker bleiben”. Shimon Peres, BILD, 27 Jan 1992

“Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.” – aus dem Buch YOU GENTILES vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155 –

„Juden sind zutiefst egoistisch, intolerant und asozial. Sie sind voller Hass, Gier und Bosheit. Natürlich mögen andere Menschen, dh die Nichtjuden, es nicht, von den Juden geplündert, ausgeraubt und ermordet zu werden und werden sich früher oder später widersetzen. Hier kommen die Lügen und der Betrug der Juden ins Spiel. Keine Lüge ist zu groß für einen Juden, keine Lüge ist zu klein… Juden leben von Lügen und sterben, wenn sie mit der Wahrheit in Berührung kommen. “                 Bobby Fischer (selbst jüdischer Abstammung), amerikanischer Schachgroßmeister (möglicherweise ermordet)

“Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”. – 1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah – 

„… Solange wir nicht die Zeitungen der ganzen Welt in den Händen haben um die Völker zu täuschen und zu betäuben, solange bleibt unsere Herrschaft über die Welt ein Hirngespinst.” – Rabbi Moses Montegiore auf dem Sanhedrin Kongress zu Krakau im Jahre 1840 -.

“… Kriege sind die Ernten der Juden. Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende!.” – Oberrabbiner Reichhorn, Frankreich 1859 -.

“… wir werden die Christen in einen Krieg treiben indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnützen; sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz für unser eigenes Volk.” – Rabbi Reichhorn in Le Contemporain, Juli 1880 –

“… das ideale Ziel des Judaismus ist, dass die jüdische Religion weltweit in einer universellen Bruderschaft von allen Nationen und Rassen als einzige Lehre anerkannt wird. Alle bisherige Religionen werden dann verschwinden.” – Jewish World, 9.2.1883 – 

“… Deutschland muss in eine Wüste verwandelt werden.” Morgenthau Tagebuch S.11 –

“… Israel hat den Ersten Weltkrieg gewonnen. Wir haben davon profitiert und es war eine Genugtuung für uns. Es war außerdem unsere ultimative Rache an der Christenheit.” – jüdischer Botschafter Österreichs in London, Graf Mensdorf, 1918 -.

“… die Verantwortung für den 1. Weltkrieg liegt ausschließlich auf den Schultern internationaler jüdischer Bankiers. Sie sind für Millionen Tote und Sterbende verantwortlich.”  – 1920, 67. Kongressrekord, 4. Sitzung, Senatsdokument 346 –

“…. die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon. Lasst uns ihre Hälse durchschneiden und schleifen wir sie über ihre Altäre. Ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut. Ich träume davon, dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird.” – Der Jude Gus Hall, Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920 -.

“… die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und Unzufriedenheit. Unser Ziel ist jetzt eine Neue Weltordnung. Was in Russland so hervorragend funktioniert hat, soll für die ganze Welt zur Realität werden.” – The American Hebrew, 10. Sept. 1920 -. “… wir werden mit den Gentils (Christen) das gleiche machen wie die Kommunisten in Russland mit ihrem Volk.” – Rabbi Lewish Brown in “How Odd of God”, NY 1924 

„Es gilt, 90 der 100 Millionen Russlands für unsere Sache gewinnen. Den Übrigen haben wir nichts zu sagen. Sie müssen vernichtet werden.« Grigori Jewsejewitsch Sinowjew, jüdischer Bolschewik

“… unsere jüdischen Interessen verlangen eine definitive und totale Vernichtung Deutschlands; das gesamte deutsche Volk ist eine Bedrohung für uns.” – Januar 1934, Zionistenführer Wladimir Jabotinsky in Mascha Rjetsch –

“… Hitler will zwar keinen Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden. Nicht dieses Jahr, oder nächstes, aber später.” – Der Jude Emil Ludwig in Les Annales, Juni 1934 –

“… einige nennen es Marxismus (Bolschewismus), ich nenne es Judaismus.” – Rabbi Steven Wise am 5. Mai 1935 –

“… die Zukunft der jüdischen Rasse liegt im internationalen Kommunismus.” – Georg Marlen, in “Stalin oder Trotzky”, S.414, NY 1937 –

“… Deutschland ist der größte Feind des Judaismus und muss mit tödlichem Hass verfolgt werden. Unser Ziel ist daher eine gnadenlose Kampagne gegen alle Deutschen, eine komplette Vernichtung dieser Nation und eine Wirtschaftsblockade gegen jeden Deutschen, deren Frauen und Kinder.” – der jüdische Professor Kulischer, Oktober 1937 –

“… ich hoffe, jeder Deutscher, westlich des Rheins und wo immer wir auch attackieren, wird vernichtet.” – R.F. Keeling, 1939 –

“Die Amerikaner und das Weltjudentum haben mich in den Krieg getrieben.” – 3. September 1939 nach der Kriegserklärung an Deutschland; Der britische Premier Neville Chamberlain beklagt sich beim US-Botschafter Joseph Kennedy in London –

“Millionen von Juden in Amerika, England, Frankreich, Afrika, Palästina sind entschlossen, den Ausrottungskrieg gegen Deutschland zu tragen, bis zur totalen Vernichtung.” – abgedruckt am 13. Sept 1939 im Zentralblatt der Juden in Holland –

“Der jüdische Weltkongress befindet sich seit sieben Jahren ununterbrochen im Krieg gegen Deutschland.” – der Jude Maurice Perlzweig, abgedruckt im TORONTO EVENING TELEGRAM am 26.2.1940 –

“Wir sind mit Hitler im Krieg vom ersten Tag seiner Machtergreifung.” – 8. Mai 1940; Der Jewish Chronicle/London – 

„Wir werden Deutschland zu Tode hungern. Wir werden ihre Städte zerstören, ihre Ernten und ihre Wälder vernichten.” – 16. Mai 1940, Winston Churchill in einem Brief an Paul Reynaud –

“Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands. Der kommende Friedensvertrag (Anm.: Bis jetzt ausständig) muss weitaus härter und mitleidloser werden als Versaille. Wir dürfen keinen Unterschied machen zwischen Hitler und dem deutschen Volk.” – der Jude Duff Cooper am 25.4.1940 als Ergänzung für die Erklärung des Juden Winston Churchill 

“Dieser Krieg ist unser Geschäft!” – Rabbiner Stephen Wise im Juni 1940 – “….

„Jüdische Entschädigungen Ansprüche müssen auf auf der Anerkennung der Tatsache beruhen, dass die Juden einer seit 1933 (!) mit Deutschland im Krieg befindlichen Nation angehören.” – Am 27. Oktober 1944 wurde den Alliierten diese Resolution verschiedener jüdischer Verbandsorganisationen vorgelegt –

“… die einzigen guten Deutschen sind die toten Deutschen; lasst jetzt die Bomben auf Deutschland regnen.” – 1942, der Jude Lord Vansittart, Apostel des Hasses, in “Neuf mois au gouvernment” – La Table Ronde, 1948 –

“…. der zweite Weltkrieg dient zur Verteidigung des fundamentalistischen Judaismus.” – 8. Oktober 1942, Chicago Sentinel, Rabbi Felix Mendelsohn –

“Während der Besatzung Deutschlands muss die Einwanderung und Ansiedelung von Ausländern, insbesonders ausländischen Männern der Dritten Welt, in die deutschen Staaten gefördert werden.” – Dies schrieb im Jahre 1943 (!) der jüdische Harvard Professor Ernest Hooton –

“… das Weltjudentum hat England in den 2. Weltkrieg getrieben.” – Marine-Sekretär Forrestal in seinem Tagebuch am 27.12.1945 

“… der zweite Weltkrieg war ein zionistischer Plan um den jüdischen Staat in Palästina vorzubereiten.” – Joseph Burg, antizionistischer Jude –

“… wir werden eine Neue Weltordnung und Regierung haben, ob sie es wollen oder nicht. Mit Zustimmung oder nicht. Die einzige Frage ist nur ob diese Regierungsform freiwillig oder mit Gewalt erreicht werden muss.” – der jüdische Banker Paul Warburg, US Senat, 17.2.1950 – 

“… ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben und ihr sollt ihre arabische (Anm.: semitische) Kultur restlos zerstören. Auf diesen Ruinen werden wir dann unsere eigene Zivilisation aufbauen.” 28. Oktober 1956. Menachim Begin auf einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv –

“… unsere mächtigste Waffe ist das Anheizen von Rassenunruhen: das heißt, wir müssen Schwarz gegen Weiss aufhetzen.” – jüdischer Theaterautor Israel Cohen, 7. Juni 1957 –

“… wir wenden jeden, auch den schmutzigsten Trick an, den man sich nur denken kann. Jeder Griff ist erlaubt. Je übler desto besser. Lügen, Betrug – alles.” – Sefton Delmer in „Die Deutschen und ich“ –

“… wir Juden betrachten unsere Rasse als überlegener als jede andere Rasse auf dieser Erde und wir wollen keine Verbindungen mit anderen Rassen eingehen, sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren.” Goldwin Smith, jüdischer Professor, Moderne Geschichte, Oxford Universität, Oktober 1981 –

“… wir Juden standen hinter jeder Revolution. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolutionen (Kriegen) in der Geschichte der Menschheit.” – Marcus Eli Ravage in Century Magazin, “A real case against the Jews“ –

“… der Zionismus war bereit, die gesamte europäische Judenheit für das Ziel eines jüdischen Staates zu opfern. Alles wurde getan, um Israel zu schaffen und das war nur mit Hilfe des Weltkrieges möglich. Wallstreet und jüdische Banker haben den Krieg auf beiden Seite gefördert und finanziert. Zionisten sind auch für den wachsenden Antisemitismus weltweit verantwortlich.“ – Joseph Burg in Toronto Star, 31.3.1988 – 

“Wir müssen uns klar sein, dass jüdisches Blut und das Blut der Goyims nicht das gleiche ist.” – NY Times, 6. Juni 1989. Rabbi Yitzak GINSBURG –

“Eine Million Araber sind nicht einmal soviel wert wie ein jüdischer Fingernagel.” – NY Daily News, 28.2.1994. Rabbi Yaacov Perrin –

„Araber sind Tiere, keine Menschen. Ihr Fleisch ist das Fleisch von Eseln, deshalb sollten sie wie Tiere behandelt werden.“ Sharon Kalimi, SZ, 3. 3. 1999

„Im Lande Israel hat kein Araber das Recht zu existieren. Ganz klar, Araber stehen auf der Kulturleiter der Welt weit unten. Goldsteins Tat [29 Nichtjuden zu ermorden] stellt die Erfüllung einiger Gebote des jüdischen Gesetzes dar. Dazu gehört auch, Rache an Nichtjuden zu üben.“ Rabbi Jizchak Ginsburg, Ha’aretz vom 5. 11. 2003

„Wir, das jüdische Volk, kontrollieren Amerika, und die Amerikaner wissen das.“ (Ariel Sharon, israelischer Premierminister im Radiosender Kol Yisrael)

„Wir werden die Palästinenser vernichten wie die Heuschrecken und ihre Köpfe gegen die Wand schlagen“ (Friedensnobelpreisträger (!) Yitzak Rabin, ehemaliger israelischer Premierminister, New York Times , 1.4.1988)

“Nicht Religion und Sprache bilden eine Rasse, das Blut ist es!” Benjamin Disraeli

“Jedes Volk hat sein eigenes Wesen und seine eigene Gestalt, jedes Volk steht in seiner eigenen Art und darf keinem anderen untertan sein, jedes Volk hat seinen natürlichen Ort und einen Anspruch, da zu leben, und jedem Volk muss gewährt sein, sich seinen Gott nach seinen eigenen Gedanken zu wählen.”
Martin Buber, jüdischer Philosoph, 1878 – 1965.

“Nach der Halacha, dem jüdischen Religionsgesetz, ist die Frage, wer Jude ist, eindeutig: Wer eine jüdische Mutter hat oder wem ein Rabbinatsgericht eine Konversion zum Judentum gestattet hat.  Spiegel [ehemaliger Präsident des Zentralrats der Juden] sagt dazu, Osteuropäer mit jüdischen Vätern seien keine Juden, und Nicht-Juden hätten nichts in jüdischen Gemeinden zu suchen. Sie würden im übrigen auch nicht von ihnen integriert.” (Süddeutsche Zeitung, 4.8.2001, S. 5

„Die jüdische Lehre ist rassistisch, und das ist gut so.“ (Rechavam Zeevi, ehem. israelischer Tourismusminister, SZ, 27. 10. 2001). Derselbe im israelischen Armeeradio: “Wir sollten die Palästinenser auf gleiche Weise entfernen wie man Läuse los wird.“

„Warum sind die Juden im Geschäftsleben überall auf der Welt unglaublich erfolgreich, außer in Israel?In Israel gibt es nicht genug Gojim, will heißen Trottel, die darauf warten, betrogen zu werden.Wenn alle um den Ball stehen, kann keiner ein Tor schießen.“ (Chaim Bermant, israelischer Schriftsteller)

„Suchen wir das Geheimnis des Juden nicht in seiner Religion, sondern suchen wir das Geheimnis der Religion [des Judaismus] im wirklichen Juden. Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz. Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Schacher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld […] Das Geld ist der eifrige Gott Israels, neben dem kein anderer Gott bestehen darf. Der Gott der Juden ist der Weltgott geworden.“ (der Jude Karl Marx, Zur Judenfrage)

“… unser primäres Ziel ist es, NICHT die Wahrheit zu sagen; wir sind nur “opinion moulders”, das heißt “MeinungsManipulatoren” – der Jude Walter Cronkite –

“… es gibt keinen einzigen Vorfall in der modernen Weltgeschichte, der nicht auf jüdischen Einfluss zurückgeführt werden könnte. Wir Juden sind die Verführer, Zerstörer und Brandstifter.” – der jüdische Schriftsteller Oscar Levy in “The World Significance of the Russian Revolution“ –

“…nur wenn es auf dieser Erde keine Nichtjuden mehr gibt, sondern nur mehr Juden, werden wir zugeben, dass Satan unser Gott ist.” – Harold Rosenthal, pers. Berater des berüchtigten jüdischen Senators Jacob Javits

Abschließend gilt es für alle Menschen über den Holdomor, auch „Hunger-Holocaust“ genannt,  aufgeklärt zu werden. Bei diesem Hunger-Holocaust Anfang der 30er Jahre wurden etwa zehn bis elf Millionen Ukrainer ermordet.

Die Täter waren hauptsächlich bolschewistische Juden des NKWD, des damaligen sowjetischen Geheimdienstes, der damals zu 80, 90 Prozent aus Juden bestand. Dabei waren die Juden Jagoda und Kaganovich die Hauptakteure.

Da könnte man jetzt mal die Juden Israels fragen, wann sie endlich mit Reparationszahlungen an das ukrainische Volk beginnen.

Hier ein ausführlicher Artikel darüber, veröffentlicht in einer israelischen Zeitung:

https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3342999,00.html

Bei uns wird dieser gigantische Völkermord natürlich unter den Teppich gekehrt. Passt halt nicht ins Bild des „unschuldigen Völkchen“.

Das besonders Tragische an der ganzen Sache zudem ist, dass sie mit ihrer verlogenen Propaganda nahezu  die gesamte Menschheit dazu gebracht haben, wie pawlosche Hunde für sie loszubellen, wenn man sie kritisiert.

Und jetzt ist das Coronavirus da!

Könnte dieses Virus vielleicht etwas mit dem Judentum zu tun haben?

Ein Rabbi drückt sich in dem gleich folgendem Video jedenfalls so aus. Und zwar sagt er, er hätte das Coronavirus in die Welt gesetzt. Er kündigt die baldige Ankunft des Messias an und fordert alle Juden auf, für ein großes Fest nach Israel heimzukehren. Die zu diesem Ereignis passende Prophezeiung im Talmud heisst:

„Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Israéliten.“ (Erubin 43b, Talmud)

Hier das Video (Leider nur auf Englisch und auf bitchute. Geht wohl nicht anders, denn so viel Wahrheit wäre in Deutschland und auf YouTube sofort zensiert worden):

https://www.bitchute.com/video/Da1sxOUgq8RD/

Hier ein Video von einem weiteren Rabbi, der meint, dass kein Jude sich vor dem Virus fürchten müsse, da es nur für die Goyim, die Nicht-Juden bestimmt sei:

https://www.bitchute.com/video/84fJ5uSIfk8o/

Und hier die Worte eines anderen Juden, mit Namen  Jacques Attali :

„Da es mit dem Finanzcrash schief gegangen ist, könnte eine gute, kleine Pandemie unsere Führer dazu bringen, die Bildung einer Weltregierung zu akzeptieren!“

Hier noch einmal ein ähnliches Zitat von David Rockefeller, ebenfalls Jude:

„Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig grosse Krise und die Nationen werden die «Neue Weltordnung» akzeptieren.“

Warum sind es gerade Juden, wie etwa diese beiden Rabbis, die die gegenwärtige, gigantische Krise gewissermaßen als Segen betrachten?

Warum sind es gerade Juden, wie etwa Jacques Attali oder Rockefeller, die eine große Krise herbeisehnen oder gar – wenn man an die obigen Worte des Rabbis denkt –  herbeitüfteln, um die Neue Weltordnung durchzusetzen?

Ist das die Neue Weltordnung: Die endgültige Herrschaft der Juden  über alle Nicht-Juden?

Und die vom Rabbi im Video beschriebene baldige Ankunft des jüdischen Messias ist nichts anderes als die Ankunft des Anti-Christen?

Wer mich nun als Rassist, Nazi, Antisemit oder als sonstwie böse abstempeln will, der muss dasselbe mit Jesus Christus tun. Denn er sprach schon vor 2000 Jahren die Wahrheit, ich tue es jetzt, indem ich nicht die Juden, sondern den Gott der Juden als Teufel anklage.

Jesus Christus sprach die Worte (Bibel, Johannes 8,44):

„Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.“

JEDE Religion, ob diese oder irgendeine andere, die die anderen Menschen als Sklaven ansieht, sollte mit Zweifel betrachtet werden. Denn zu oft kamen und kommen fundamentalistische Kräfte auf solche menschenverachtenden Gebote zurück und wollen die Menschheit tatsächlich versklaven.

Im Judentum ist dies geschehen, wie man darüberhinaus dem unten folgenden Video entnehmen kann.

Nehmen die Dinge hingegen nun ihren Lauf wie bisher, dann wird es nicht lange dauern und sie werden Jesus Christus aufgrund seiner obigen Worte als Hassprediger abstempeln.

Gehirngewaschen, wie viele von uns schon sind, werden wir Goyim willig zustimmen.

Dann wird es endgültig zu spät sein und ihr Gott, der Satan, wird uns voll im Griff haben.

In diesem Sinne spreche ich die Worte:

„Erwachet, ihr Menschen, erwachet!“

Strahlenwaffen

Jetzt mehr zu dem Terror durch elektromagnetische Waffen, auch Strahlenfolter oder Mikrowellenterror genannt.

Seit Januar 2018 bin ich Opfer von dieser Folter. Auf meinem YouTube Kanal „Teutonia balla balla“ dokumentiere ich diesen Terror ab Juni 2019 in Form von Videos. Bitte beachten Sie, dass die Serie „Teutonia balla balla“ vor Juni 2019 eine satirische Polit-Serie mit mir als Schauspieler war und nichts mit dem Horror zu tun hat, den ich jetzt erlebe (ich haben diesen Kanal zur Dokumentation der Folter nur benutzt, weil ich schon so viele Abonnenten hatte).

In diesem Blog liefere ich zusätzliche Informationen über diesen Terror und den Strahlenwaffen. Hier weitere  Links zu meinem YouTube-Kanal:

 

 

Ich möchte Sie bitten, meinen Blog bzw. das weltweite Verbrechen durch diese Waffen weiterzuleiten. Ich fürchte den Tod nicht. Wir alle müssen irgendwann sterben. Der Tod ist wie die Geburt Teil des Lebens. In meinem Fall bestünde ich nur darauf, dass es Mord gewesen sein würde. Und die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu erfahren, dass in diesem scheinbaren Rechtsstaate Menschen still und heimlich ermordet werden.

Elektromagnetische Strahlen bzw – Wellen können Wände durchdringen und verursachen bei den Opfern Organschäden und Zellentartungen, was – je nachdem wie intensiv die Bestrahlung ist – innerhalb relativ kurzer Zeit zum Tode durch Krebs, Organversagen oder Herzinfarkt führen kann. Weil die Psyche diesen Terror langfristig nicht aushält, haben viele Opfer auch schon durch Suizid ihr Leben beendet.

Hier sehen Sie Fotos von Wunden durch die Folter gegen mich, wo man mich im Zug mit elektromagnetischen Waffen bestrahlt hat. Meine Haut brannte furchtbar:

Es gibt auch eine andere Form von Strahlenfolter. Die Wunden sind dann kleiner und punktierter, weil die Strahlen-Waffe nur eine Stelle bestrahlt, dafür dann aber die inneren Organe durchdringt und sie auch erheblich verletzen kann (wie etwa durch eine Mikrowellen-Waffe). Zu sehen zum Beispiel hier, an meinem Rücken der rote Fleck. Ich konnte am nächsten Morgen kaum atmen, so sehr tat mir die Lunge weh:

20190504_064954

Wer sind die Täter?

Ich vermute dahinter die Geheimdienste der Neuen Weltordnung, linksextreme Gruppen, allesamt die Schergen von Zionisten und Freimaurern, die gewissermaßen die Drecksarbeit für die Mächtigen der Neuen Weltordnung verrichten.

Allerdings weiß man schon ab Minister-Ebene, dass diese Verbrechen im Geheimen  in der BRD verübt werden, wie man dieser Quelle entnehmen kann:

http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Es-war-ein-Schock-fuer-mich-diese-Aeusserungen-zum-Karlsruher-Attentat-zu-lesen/Re-Dr-Stadler-wurde-Bay-LKA-Gutachten-ueber-Mikrowellen-Verbrechen-verweigert/posting-24813625/show/ und http://www.mikrowellenterror.de/forum/read.php?84,9871,9896

Hier ein Video über die Verwicklung von Geheimdiensten in diese Verbrechen:

Dass linksextreme Gruppen am Beispiel von Deutschland ebenso Täter sein könnten, wäre nicht verwunderlich. Denn die linke Antonio Amadeus Stiftung, die sich „Den Kampf gegen Rechts“ als Ziel gesetzt hat, und der Verfassungsschutz (und eben der dazugehörige Geheimdienst) arbeiten eng zusammen. Man muss wissen, dass die Antonio Amadeus Stiftung von der ehemaligen Stasi Agentin und Denunziantin Annetta Kahane geleitet wird. Für diese Frau, die im Geiste sicherlich noch eine stramme Kommunistin ist, ist wohl jeder, der gegen die Masseneinwanderung von Afrikanern und Orientalen ist, ein böser Rechter. Da sie zudem Jüdin ist, ist in ihren Augen wohl jeder Israel-Kritiker ein Antisemit.

Wie kann es angehen, dass man eine ehemalige Stasi-Agentin im heutigen Deutschland entscheiden lässt, wer gut und wer böse ist und damit überwacht werden soll und wer nicht?

Jedenfalls ist dies ein Zeichen dafür, wohin sich Deutschland entwickeln soll: nämlich zu einem totalitären, marxistischen System, mit dem Namen „Neue Weltordnung“.

Damit man sieht, dass diese Strahlenwaffen  für viele andere Bürger eine besorgniserregende Realität darstellen, folgen unten einige Videos, Links und Webseiten zu dieser Thematik.

Man kann sagen, dass mit diesen Waffen ein stiller, langsamer, geheimer Genozid durchgeführt wird. Dies geschieht nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern, besonders aber in den USA, wo die Opferzahlen sehr hoch sind.

Man google den Begriff „electronic harassment“ und man wird hunderte Einträge und Videos finden. Die hohe Opferzahl in den USA begründet sich damit, dass besonders viele Amerikaner zunehmend erkennen, dass sie von dunklen Mächten beherrscht werden: Den Mächtigen der Neuen Weltordnung.

Auch diese beiden Herrschaften sind der Ansicht, dass die Mächtigen der Neuen Weltordnung dahinterstecken könnten, die wie eine globale Gestapo alle Menschen entsorgen, die im Wege stehen:

Hier ein weitere Einblicke auf den Terror, der mit der Neuen Weltordnung in der Zukunft auf uns ALLE zukommt, denn immer mehr Menschen werden sich widersetzen und werden somit ins Visier genommen:

https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Kommende%20Jahre/nwo-cloud.html

 

Insofern ist es wichtig, dass auch ALLE erwachen.

Gezeichnet,

Marc Robert Fangerau

 

Hier folgt eine Masse an Videos über diese geheimen Waffen. Unter anderem von Doktoren, Wissenschaftlern und sonstigen  Experten auf diesem Gebiet: 

https://derdissident.net/videos-als-beweise/

Hier folgen Webseiten und Text-Quellen:

http://www.mikrowellenterror.de

https://www.e-waffen.de/

http://stopeg

https://www.buergerwelle.de/de/themen/technik/munzert_mikrowellewaffen.html

https://www.mind-control-news.de

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.e-waffen.de/&ved=2ahUKEwjPj_-IhLniAhXOPOwKHVKzA2oQFjAAegQIAhAB&usg=AOvVaw1QgnK6Kq1fSowABu4pqmwN

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.e-waffen.de/&ved=2ahUKEwjPj_-IhLniAhXOPOwKHVKzA2oQFjAAegQIAhAB&usg=AOvVaw1QgnK6Kq1fSowABu4pqmwN

http://einiges-deutschland.com/2017/05/09/aehi/

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/elf-wellen-und-neue-waffen-fuer-geheimdienste-und-militaer-a1240084.html

https://dokumen.tips/documents/strahlenterror-funktionsbeschreibung-mikrowellenwaffen-mikrowellen-und-terrahertzwaffen.html

Organized Gang Stalking (GISTAPWO – 666), Mind Control, and Cults

https://m.box.com/shared_item/https%3A%2F%2Fapp.box.com%2Fs%2Fk4fm0btyufbmn0jck84ljplhezcj0tbr

Um weitere Informationen über diese Waffen zu erhalten, googeln Sie die folgenden Begriffe. Das Internet ist voll mit Opferberichten. Besonders in den USA ist die Opferzahl, wie gesagt, sehr hoch:

Strahlenfolter

Strahlenwaffen

Mikrowellenwaffen

Mikrowellenterror

Electronic harassment

Elektronische Waffen

Skalarwellen -Waffen

Psychophysischer Terror

Mind control

Targeted individuals

Direct energy weapons