Fotos von Strahlenfolter als Beweise

Die folgenden Fotos an meiner Wade und Unterarm sind Belege für das Chippen bzw. Hacken von Menschen.

Als der Terror durch Strahlenwaffen im Januar 2018 losging und man mich überall  auffinden könnte, fühlte ich zeitgleich ein seltsames Kribbeln und Jucken unten an der rechten Wade. Als ich dort nachschaute, sah ich diese seltsame Wunde: lauter rote Punkte, die einen Zyklus bildeten und ein Muster ergaben: ein großes Rechteck und ein kleines Rechteck, was ein bisschen aussah wie der grosse und der kleine Wagen. Daneben ein langer vertikaler Strich. DAS ABSOLUT WICHTIGE DARAN NUN IST:  Es ist unmöglich, dass ich diese Punkte mit dieser Geometrie hätte mir selbst kratzen können, da es sich eindeutig um PUNKTE handelt und nicht um Kratzer. Hier die Fotos, die ich damals machte:

Um den 26.12.2019 herum habe ich wieder einen ähnlichen Zyklus mit roten, wunden Punkten auf meiner Haut entdeckt. Leider habe ich die Fotos zu spät gemacht, daher die Punkte schon ziemlich verblasst sind. Damit man diesen Punkte-Kreislauf bzw. Punkte-Zyklus besser nachvollziehen kann, habe ich ihn mit Kugelschreiber nachgezeichnet. Jedenfalls fühle ich seitdem eine direktere und permanentere Bestrahlung auf mein Herz. Hier die Fotos:

Hier auch zwei Videos mit mir zu dieser Thematik, mit diesen seltsamen wunden Punkten auf meiner Haut (das erste Video wurde völlig ohne Grund zensiert. Wahrscheinlich waren die Beweise für Strahlenfolter zu eindeutig, daher es vom „System“ zensiert wurde):

Hier andere Zielpersonen/ Strahlenfolter-Opfer mit den gleichen seltsamen roten Punkten am Körper:

Diese Punkte müssen etwas zu tun haben mit dem Zyklus, der durch Nanotechnologie von den Tätern in den Körpern der Opfer bzw. Zielpersonen geschaffen wird. Was mit Strahlenfolter in der Welt vor sich geht, ist High-High-High-Tech-Folter. Die Expertin auf diesem Gebiet, Dr Katherine Horten, beschreibt diese Technologie in dem folgenden Video ausführlich:

Hier noch einmal eine sehr wichtige Webseite über Strahlenwaffen. Denn sie offenbart die Täter, die mich und tausende andere Menschen mit elektromagnetischen Waffen foltern und die schon tausende Menschen ermordet haben.  Bitte setzen Sie diese Webseite in den Google Chrome-Browser, klicken dann auf Deutsch und Sie werden eine recht gute Übersetzung erhalten:

globalgestapo.com

Hier Fotos von meinem Oberkörper nachdem ich im Zug bestrahlt worden bin: