Jede Stunde kommt ein Flüchtlingsboot in Lampedusa an — haluise

Ursprünglich veröffentlicht auf Gegen den Strom: Die Boote mit den Einwanderern aus dem Orient nehmen wieder verstärkt Kurs auf die italienische Insel Lampedusa. Foto: Sara Prestianni / Wikimedia (CC BY 2.0) 26. Juli 2020 / 02:22 Jede Stunde kommt ein Flüchtlingsboot in Lampedusa anIm Schatten der Corona-Hysterie, wo Bürgern die Einreise versagt wird, gelangen…

Jede Stunde kommt ein Flüchtlingsboot in Lampedusa an — haluise

Da frage ich mich doch, warum bloß wollen so viele Menschen nach Europa, das von einer furchtbaren, schrecklichen Pandemie geplagt ist?

Hurra – Corona Maßnahmen aufgehoben?! — heikoschrang

Die Corona-Massnahmen (wie Abstands-Einhaltung) scheinen nur für Menschen zu gelten, die für ihre Grundrechte demonstrieren. Denen wird bei Bedarf von der Polizei auch mal der Arm ausgekugelt, selbst dann, wenn man schon 70 ist, wie es schon vorgekommen ist. „Black lives matter“-Demonstranten dürfen machen, was sie wollen:

Flüchtlingskrise: CDU-Brinkhaus platzt der Kragen

Ralph Brinkhaus schnauzt Seehofer an, weil unser unfähiger Innenminister Horst „Horsti“ Seehofer mal wieder ein paar Flüchtlinge aufnehmen will, obwohl wir im Land schon eine gigantische Flüchtlingskrise haben, die sich durch noch mehr Flüchtlinge sicherlich nicht abmildern wird. Er brüllte:

„Ihr habt nichts gelernt, die Leute wollen keine Flüchtlinge“ und „Ihr sitzt hier im Kabinett, ich bin im Wahlkreis und spreche mit den Menschen“.

Hier die ganze Story:

https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-tuerkei-fluechtlinge-seehofer-brinkhaus-cdu-eu-syrien-griechenland-csu-zr-13585001.html

Schön jedenfalls, dass auch außerhalb der AfD einigen unserer Politiker jetzt endlich auch mal der Kragen platzt, nachdem sie endlich begriffen haben, dass sie gegen den Willen der Bevölkerung handeln.

Jetzt kommt noch die Corona-Krise, damit wahrscheinlich auch eine Weltwirtschaftskrise und nur der Teufel weiß, wohin uns das alles führen wird.

Es gibt ja immer mehr Menschen, die sagen, das alles  sei Absicht. Von Krisen, Weltwirtschaftskrisen und Weltkriegen hat vor allem immer eine Gruppe profitiert: die Finanz-Elite, die internationalen Satanisten,  die mit dem Blut von Menschen Geld machen.

Hier noch ein kleines, geheimes Video aus dem Jahre 1967 dazu. Anscheinend haben schon damals einige Menschen erkannt, was so in der Welt vor sich geht: