Aufrecht gehen macht selbstbewusst und stärkt Immunsystem

Die Krankenkassen schlagen Alarm, weil es immer mehr Depressive und sonstige psychisch kranke Menschen in Deutschland gibt.

Vielleicht liegt das auch daran, dass viele Deutschen mit gesenktem Blick und schlaffer Körperhaltung durch die Gegend laufen. Eine wissenschaftliche Studie hat nämlich bewiesen, dass genau solche Verhaltensweisen sich negativ auf die Psyche auswirken: man verliert an Selbstvertrauen und erkrankt schneller an Depressionen und sonstigen Kopfkrankheiten. Die werden dann irgendwann psychosomatisch und der ganze Körper wird krank. Nicht nur das: das Immunsystem wird durch eine solche Körperhaltung geschwächt und man erkrankt schneller an Erkältungen, Schnupfen und sonstigen Krankheiten. Es ist nämlich folgendermaßen: Ein aufrechter Gang, eine expansive Körperhaltung und ein gerader, fester Blick lassen den Testosteronspiegel steigen. Dadurch sinkt der Cortisolspiegel im Blut und man fühlt sich gut und ist weniger anfällig für Krankheiten.

Diese, bei den Deutschen oft zu beobachtende schlaffe Körperhaltung mag vielleicht auch was mit dem nicht enden wollenden Kriegschuldkomplex zu tun haben: Wenn man sich als Nation für etwas schuldig fühlt (was man ja eigentlich gar nicht getan hat. Denn die Täter sind alle tot), dann wird sich das mitunter auch auf jeden Einzelnen auswirken. Unsere muslimschen Mitbürger stampfen dagegen, wie oft zu sehen, stolz und mit geschwollener Brust durch die Gegend. Die haben ja auch keinen Schuldkomplex.

Also, liebe deutsche Mitbürger: Lasst euch nicht so hängen.  Kopf hoch, Brust raus und Marsch 😉

Hier die  Studie, die die Zusammenhänge zwischen Körperhaltung und Psyche herausgefunden hat:

https://www.ksta.de/fitness-gute-haltung-macht-mutig-12509532

 

Werbeanzeigen

Strahlenwaffen in Amerika bald Mainstream

In den USA sind Strahlenwaffen/ E-Waffen mittlerweile so weit verbreitet, dass sie bald Mainstream sein werden, also fast so sehr, wie Gewalttaten durch Messer und Pistole. Zudem werden diese Waffen umso beliebter und damit häufiger im Gebrauch werden, da sie keine Spuren hinterlassen. Hier ein interessantes Video (in Englisch) dazu und man erkennt das erschreckende Ausmaß dieser Waffen. Und wie das oft so ist bei allen möglichen Trends und Modeerscheinungen: es beginnt in Amerika und kommt dann zu uns. Und je früher und schneller die Bürger Deutschlands darüber aufgeklärt werden, desto besser:

Ich bin wieder auf der Flucht. Heute…

…Nacht haben sie mich in meinem Zimmer wieder am Kopf bestrahlt. Statt gleich meine Sachen mit Schlafsack zu packen, bin ich jedoch noch eine ganze Weile liegen geblieben. Dann erst bin ich los und abgehauen, um wieder mit dem Zug zu fliehen. Jetzt habe ich linksseitig arge Kopfschmerzen. Ich hoffe, das ist keine bleibende Gehirnverletzung.

Wir leben in einem Stasi-Staat. Weil zum Beispiel Annetta Kahane, eine ehemalige Stasi-Denunziantin, wieder für den Geheimdienst denunziert und entscheidet, wer gut und wer böse ist, wer überwacht werden soll und wer nicht.

Wir leben in einem riesigen Arbeitslager mit zunehmender Überwachung…

Warum geht es mit der SPD steil bergab?

Solange diese Partei in ihrem Parteiprogramm Punkte stehen hat wie „Wer die menschliche Gesellschaft will, muss die männliche überwinden “ und solange, in einem ähnlichen Sinne, SPD-Politikerinnen – wie etwa Katharina Barley – Dinge von sich geben wie „Wie immer: Die Männer haben den Unfug angerichtet und die Frauen müssen aufräumen“ und solange SPD-Politikerinnen – wie zb Andrea Nahles kürzlich – mutige, tatkräftige Politiker wie den ungarischen Premierminister Orban aus Europa rausschmeißen wollen, weil er durch sein tatkräftiges, couragiertes Handeln gegen die Flüchtlingsflut Europa vor Schlimmeren bewahrt hat und solange die SPD die Sorgen und Ängste der Bürger um die Flüchtlingskrise nicht ernst nimmt oder diese Bürger sogar als rechts oder rechtsextrem abstempelt – solange all dies geschieht,  wird es mit dieser Partei immer weiter bergab gehen.

Aber wie das so ist mit allen Dingen auf der Welt, ob Bäume, Tiere, Menschen, Epochen, Dynastien oder eben  auch politische Parteien: nichts ist auf ewig beständig, alles entsteht und vergeht…

Es gibt übrigens Strahlenfolter-Opfer, die…

…die nicht wissen, dass es Täter hinter diesem Terror gibt. Diese Menschen fühlen nur eine ständige Bestrahlung,  haben aber keine Ahnung, woher sie kommt oder was es genau ist.

Ich selbst bin nur mithilfe eines Bekannten, der kurzzeitig selbst Opfer war, dahinter gekommen, dass es Täter und die entsprechenden Waffen dazu gibt. Er recherchierte im Internet und nannte mir irgendwann den englischsprachigen Begriff „electronic harassment“. Anhand dieses Begriffes recherchierte ich dann im Internet und fand die deutschen Begriffe für diesen Terror wie „Strahlenfolter“ , „Strahlenwaffen“ , „Mikrowellenterror“ , „Elektronische Waffen“ , „E-Waffen“ etc.

Die  Menschen hingegen, die nicht wissen, dass es hinter diesem Terror Täter und Waffen gibt, sind zutiefst zu bemitleiden, weil sie irgendwann  tatsächlich glauben, sie seien verrückt und landen dann in einer Geschlossenen. Diese Menschen sind zutiefst verzweifelt und gehen durch die Hölle.

Ich hingegen habe die Hoffnung, dass die Menschen, die einem diese fürchterlichen Quälen bereiten, eines Tages ihre gerechte Strafe erhalten und den Rest ihres Lebens  hinter Gittern verbringen.