Wie wir durch Chemtrails gechippt werden

Hier ein interessantes Video mit Harald Kautz Vella, der berichtet, wie wir durch die Metalle in den Chemtrails (Aluminium, Barium, Strontium) quasi gechipped werden. Die Metalle setzen sich in unser Nervensystem fest, wodurch wir gewissermaßen funkaktiv werden und damit für die NWO auslesbar, beeinflussbar und aufspürbar werden:

Buchtipp über die Neue Weltordnung

Hier ein sehr interessantes Buch über die Machenschaften der Mächtigen der Neuen Weltordnung und ihr Bestreben, die Welt zu beherrschen, man könnte auch sagen: die Menschheit zu versklaven:

„Von der Finanzherrschaft zur Neuen Weltordnung: Wer sind die Mächtigen dieser Erde“ von Wolfgang U. Voigts. Hier der Amazon-Link:

https://www.amazon.de/Von-Finanzherrschaft-zur-Neuen-Weltordnung/dp/9088790647/ref=sr_1_5?keywords=Wolfgang+Voigt&qid=1566497276&s=books&sr=1-5

Es lohnt sich schon, die Rezensionen unter dem Buch bei Amazon zu lesen. Sie sind sehr aufschlussreich.

Dieses Buch von Tilman Knechtel dürfte ebenfalls sehr aufschlussreich sein:

Wie Opfer von Geheimdiensten gechippt werden

Hier folgt ein hochinteressantes Video von der Physikern Dr Katherine Horten, die sich schon seit Jahren mit dem Phänomen der Strahlenwaffen (elektromagnetische Waffen wie Mikrowellen-Waffen und Skalarwellen-Waffen) befasst. In diesem Video wird gut erklärt, wie die Opfer mit Nano-Technologien gechippt werden, so dass sie von Geheimdiensten und anderen geheimen Organisationen jederzeit und überall aufgespürt und mit Strahlenwaffen terrorisiert werden können.

Aufrecht gehen macht selbstbewusst und stärkt Immunsystem

Die Krankenkassen schlagen Alarm, weil es immer mehr Depressive und sonstige psychisch kranke Menschen in Deutschland gibt.

Vielleicht liegt das auch daran, dass viele Deutschen mit gesenktem Blick und schlaffer Körperhaltung durch die Gegend laufen. Eine wissenschaftliche Studie hat nämlich bewiesen, dass genau solche Verhaltensweisen sich negativ auf die Psyche auswirken: man verliert an Selbstvertrauen und erkrankt schneller an Depressionen und sonstigen Kopfkrankheiten. Die werden dann irgendwann psychosomatisch und der ganze Körper wird krank. Nicht nur das: das Immunsystem wird durch eine solche Körperhaltung geschwächt und man erkrankt schneller an Erkältungen, Schnupfen und sonstigen Krankheiten. Es ist nämlich folgendermaßen: Ein aufrechter Gang, eine expansive Körperhaltung und ein gerader, fester Blick lassen den Testosteronspiegel steigen. Dadurch sinkt der Cortisolspiegel im Blut und man fühlt sich gut und ist weniger anfällig für Krankheiten.

Diese, bei den Deutschen oft zu beobachtende schlaffe Körperhaltung mag vielleicht auch was mit dem nicht enden wollenden Kriegschuldkomplex zu tun haben: Wenn man sich als Nation für etwas schuldig fühlt (was man ja eigentlich gar nicht getan hat. Denn die Täter sind alle tot), dann wird sich das mitunter auch auf jeden Einzelnen auswirken. Unsere muslimschen Mitbürger stampfen dagegen, wie oft zu sehen, stolz und mit geschwollener Brust durch die Gegend. Die haben ja auch keinen Schuldkomplex.

Also, liebe deutsche Mitbürger: Lasst euch nicht so hängen.  Kopf hoch, Brust raus und Marsch 😉

Hier die  Studie, die die Zusammenhänge zwischen Körperhaltung und Psyche herausgefunden hat:

https://www.ksta.de/fitness-gute-haltung-macht-mutig-12509532

 

Strahlenwaffen in Amerika bald Mainstream

In den USA sind Strahlenwaffen/ E-Waffen mittlerweile so weit verbreitet, dass sie bald Mainstream sein werden, also fast so sehr, wie Gewalttaten durch Messer und Pistole. Zudem werden diese Waffen umso beliebter und damit häufiger im Gebrauch werden, da sie keine Spuren hinterlassen. Hier ein interessantes Video (in Englisch) dazu und man erkennt das erschreckende Ausmaß dieser Waffen. Und wie das oft so ist bei allen möglichen Trends und Modeerscheinungen: es beginnt in Amerika und kommt dann zu uns. Und je früher und schneller die Bürger Deutschlands darüber aufgeklärt werden, desto besser: