Die drei Haupt-Strategien der Kabale

Die drei Hauptstrategien der Kabale aka Illuminaten aka Teufelskinder aka Mächtigen der Neuen Weltordnung aka Zio-Satanisten sind:

1) Distract (ablenken, zerstreuen)
2) Dumb down (verdummen, verblöden,  abstumpfen)
3) Desinform (desinformieren,  falsche Informationen verbreiten,  fake news)

Weiß die US-Regierung, dass Pfizer mit Betrug wirtschaftet und macht trotzdem weiter Geschäfte mit Pfizer?

Sieht ganz so aus. Wenn man allerdings weiß, dass Pfizer eine Juden-Firma (Albert Bourla, Mikael Dolsten, Scott Gottlieb) ist und die USA ein ZOG (Zionist Occupied Government), dann dürfte das nicht allzu verwunderlich sein.

Hier der Artikel von ddbnews:

Allgemeine Begriffserklärung und Richtigstellung der ddbnews-Redaktion:

Es gibt derzeit überhaupt keine Impfung, sondern nur genverändernde Therapiestoffe einer Versuchsstudie, die lediglich für freiwillige Probanden nach einer Notzulassung gemäß EU-Verordnung (EG) Nr. 507/2006 vom 29. März 2006, in Verbindung mit der EU-Verordnung (EG) Nr. 726/2004 vom 31. März 2004, genehmigt wurden. Ein Virus konnte bislang noch immer nicht nachgewiesen werden, wie z.B. das Verfassungsgericht in Spanien unlängst geurteilt hat. Alle Testverfahren können, ohne vollständige klinische Abhandlung durch einen Arzt, keine Ergebnisse nachweisen, wie tausende Wissenschaftler und Ärzte bestätigen. Alle Masken sind gemäß ihrer Hersteller gegen Viren ungeeignet und zudem bei längerem Gebrauch gesundheitsschädlich, was vor allem Kinder unter 14 Jahren betrifft. Rechtlich bedeuten die aktuellen Maßnahmen: Ein indirekter Zwang für eine Maßnahme ist juristisch gesehen ebenso als strafbare Nötigung zu bewerten, wie ein direkter Zwang.

.

In Interview mit The Defender sagte der Anwalt, der Whistleblower Brook Jackson vertritt, Pfizer argumentiere, das Gericht solle Jacksons Klage wegen angeblichen Betrugs einem in Pfizers klinischer COVID-19-Studie abweisen, da die US-Regierung von den Fehlverhalten wusste, aber weiterhin Geschäfte mit dem Impfstoffhersteller gemacht.

Eine von Whistleblower Brook Jackson eingereichte Klage , in der behauptet wird, Pfizer und zwei seiner Auftragnehmer hätten während der klinischen COVID-19-Studien von Pfizer-Daten manipuliert und andere Betrugshandlungen begonnen , wird nach einem Antrag der Angeklagten auf Abweisung des Falls ausgesetzt.

In Interview mit The Defender sagte Jacksons Anwalt, Pfizer habe argumentiert, dass die Klage, die nach dem False Claims Act eingereicht wurde, abgewiesen werden sollte, weil die US-Regierung von den Fehlverhalten in den klinischen Studien wusste, aber weiterhin Geschäfte mit dem Impfstoffhersteller gemacht.

Nach dem False Claims Act can Hinweisgeber für die vertrauliche Offenlegung von Betrug belohnt Werden, der zu einem finanziellen Verlust für die Bundesregierung führt.

Eine Entscheidung des Obersten US-Gerichtshofs aus dem Jahr 2016, mit der Wesensart des Geltungsbereichs eines als „ Bekanntheit “ bekannten Rechtsgrundsatzes erweitert wurde, folgt jedoch zu einer Reihe von Entscheidungen von Bundesgerichten, in denen Betrugsfälle, die unter dem False Claims Act erhoben wurden, abgewiesen wurden wurden.

If die Regierung einen Auftragnehmer trotz der betrügerischen Aktivität des Auftragnehmers weiter bezahlt, wurde der Betrug nach Auslegung des Obersten Gerichtshofs nicht als „wesentlich“ für den Vertrag angesehen.

Pfizer ist ein staatlicher Auftragnehmer, weil es mehrere Verträge mit der US-Regierung unterzeichnet hat, um COVID-19-Impfstoffe und Paxlovid , eine Pille zur Behandlung des Virus, bereitzustellen.

„Pfizer behauptet, dass sie mit Betrug davonkommen, solange die Regierung ihnen einen Scheck ausstellt, obwohl sie von dem Betrug wissen“, sagte Anwalt Robert Barnes.

Die beiden anderen Angeklagten in dem Fall sind die Ventavia Research Group , die im Auftrag von Pfizer-Impfstoffversuche durchführte, und ICON PLC , ebenfalls ein Pfizer-Auftragnehmer.

In Versuch, die Anti-Vergeltungsbestimmungen des False Claims Act zu stärken und neue Sicherheitsvorkehrungen gegen die schwarze Liste von Whistleblowern auf Branchenebene zu einem, die Sitzung eine Anstellung zu suchen, folgt der Kongress im Juli 2021 denFalse Claims Amendments Act of 2021 ein .

Im Dezember 2021 stellte Pfizer einen gut vernetzten Lobbyisten, Hazen Marshall , und die Anwaltskanzlei Williams & Jensen ein, um sich gegen die Gesetzesvorlage einzusetzen.

Pfizer wurde zuvor im Zusammenhang mit dem False Claims Act mit einer hohen Geldstrafe belegt. Im Rahmen eines Vergleichs aus dem Jahr 2009 zahlte das Unternehmen 2,3 Milliarden US-Dollar an Geldstrafen – die größte Vergleichslösung für Betrug im Gesundheitswesen in der Geschichte des US-Justizministeriums – aufgrund von Vorwürfen der illegalen Vermarktung von Off-Label-Produkten, die nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration genehmigt wurden (FDA).

„Pfizer, eines der am häufigsten mit Geldstrafen belegten Pharmaunternehmen der Welt, will die Gesetze schwächen, die sie zur Rechenschaft ziehen“, sagte Barnes gegenüber The Defender.

Der Kongress hat seit November 2021, als der Gesetzentwurf in den Gesetzeskalender des Senats aufgenommen wurde, keine Maßnahmen zum False Claims Amendments Act eingeleitet.

Barnes sagte, der Ausgang von Jacksons Fall gegen Pfizer sei nicht nur für seinen Mandanten von Bedeutung, sondern auch für die amerikanische Öffentlichkeit.

„Dieser Fall wird entscheiden, ob Big Pharma das amerikanische Volk mit einem gefährlichen Medikament abzocken kann, das Millionen ohne Rechtsmittel schadet, weil sie behaupten, die Regierung sei an dem Betrug beteiligt gewesen.“

Jackson war 2020 für kurze Zeit Regionaldirektorin bei Ventavia, wurde jedoch beseitigt, nachdem sie die FDA über Probleme mit den Impfstoffversuchen von Pfizer informiert hatte.

Nachdem sie gefeuert wurde, gab sie dem BMJ einen Cache mit internen Firmendokumenten, Fotos und Aufzeichnungen, sterben das angebliche Fehlverhalten von Ventavia hervorhoben.

Die von ihren vorgelegten Dokumenten veröffentlichten Beweise für gefälschte Daten , fehlgeschlagene Blindversuche und das Bewusstsein von mindestens einer Führungskraft von Ventavia, dass Mitarbeiter des Unternehmens „Daten fälschen“.

Jacksons Dokumente lieferten auch Beweise für Administratoren, die „keine Ausbildung“ oder medizinische Bescheinigungen hatten oder die während der Prozesse „sehr wenig Aufsicht“ gaben.

Jackson reichte ihre Beschwerde im August 2021 beim US-Bezirksgericht, Eastern District of Texas, Beaumont Division, ein und behauptete, Pfizer, Ventavia und ICON have „den Vereinigten Staaten absichtlich wichtige Informationen vorenthalten, die die Sicherheit und Wirksamkeit ihres Impfstoffs in Frage stellen“ .

Ein Bezirksrichter entsiegelte im Februar Jacksons Klage, die 400 Seiten mit Beweisstücken umfasste .

Laut der Beschwerde hatte Jackson, die über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit klinischen Studien verfügt, während ihrer etwa zweiwöchigen Beschäftigung bei Ventavia „ihre Vorgesetzten wiederholt über schlechtes Labormanagement, Bedenken der Patientensicherheit und Probleme mit der Datenintegrität informiert“.

„Brook [Jackson] erhob beim US-Verteidigungsministerium eine Qui-Tam-Klage und ein Vergeltungsverfahren gegen Pfizer und andere wegen Betrugs an den Menschen in Bezug auf die falschen Zertifizierungen von Pfizer über die Sicherheit und Wirksamkeit ihres COVID-19-Impfstoffs“, sagte Barnes.

Ein Qui Tam-Fall bezieht sich auf eine Bestimmung des False Claims Act, sterben es erforderliche und Einrichtungen mit Beweisen für Betrug gegen Bundesprogramme oder -verträge erlaubt, den Missetäter im Namen der US-Regierung zu verklagen

„Sie war Teil der klinischen Studien, wurde Zeuge außergewöhnlicher Fehlverhalten, pfiff und wurde schnell gefeuert, nachdem sie pfiff.“

Barnes, sein Anwaltsteam werde im August seinen Widerspruch gegen Pfizers Antrag auf Abweisung einreichen, und der Richter kann bis Herbst 2022 über den Antrag auf Abweisung entscheiden.

.

Quelle https://www.ddbnews.org/pfizer-bittet-das-gericht-die-whistleblower-klage-abzuweisen-weil-die-regierung-von-betrug-wusste/

.

.

Tags: angeblichen Betrugs COVID-19-Studie False Claims Act finanziellen Verlust gut vernetzten Lobbyisten mit Betrug davonkommen Pfizer-Impfstoffversuche staatlicher Auftragnehmer US-Regierung von Fehlverhalten wusste vertrauliche Offenlegung

Krankenkasse BKK: Bereits 2,5 – 3 Mio. Covid-Impfnebenwirkungen!

von der Webseite https://corona-klagen.com/

Laut einem Bericht der Berliner Zeitung habe die große deutsche Krankenkasse BKK die Zahl der Arztbesuche ihrer Versicherten wegen Impfkomplikationen aufgrund von Covid-Impfstoffen erfasst. Nach Angaben der BKK ProVita liege die Zahl der Nebenwirkungen um ein Vielfaches höher als die, die durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) offiziell bekannt gegeben werden. Der Vorstand der BKK ProVita, Andreas Schöfbeck, habe sich daraufhin mit einem Brief an Prof. Dr. Klaus Cichutek, den Präsidenten des Paul-Ehrlich-Instituts gewandt. Die Berliner Zeitung veröffentlichte den Brief mit der Überschrift „Heftiges Warnsignal bei codierten Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung“. Hier Auszüge aus dem Brief: „Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Cichutek, das Paul Ehrlich Institut hat mittels Pressemitteilung bekannt gegeben, dass für das Kalenderjahr 2021 244.576 Verdachtsfälle für Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung gemeldet wurden. Die unserem Haus vorliegenden Daten geben uns Grund zu der Annahme, dass es eine sehr erhebliche Untererfassung von Verdachtsfällen für Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung gibt. Dazu füge ich meinem Schreiben eine Auswertung bei. Datengrundlage für unsere Auswertung sind die Abrechnungsdaten der Ärzte. […]. Diese Auswertung hat ergeben, obwohl uns noch nicht die kompletten Daten für 2021 vorliegen, dass wir anhand der vorliegenden Zahlen jetzt schon von 216.695 behandelten Fällen von Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung aus dieser Stichprobe ausgehen. Wenn diese Zahlen auf das Gesamtjahr und auf die Bevölkerung in Deutschland hochgerechnet werden, sind vermutlich 2,5 – 3 Millionen Menschen in Deutschland wegen Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung in ärztlicher Behandlung gewesen. Das sehen wir als erhebliches Alarmsignal an, das unbedingt beim weiteren Einsatz der Impfstoffe berücksichtigt werden muss. […] Hochgerechnet auf die Anzahl der geimpften Menschen in Deutschland bedeutet dies, dass circa 4 – 5 Prozent der geimpften Menschen wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung waren. In unseren Augen liegt eine erhebliche Untererfassung der Impfnebenwirkungen vor. Es ist ein wichtiges Anliegen, die Ursachen hierfür kurzfristig auszumachen. Unsere erste Vermutung ist, dass, da keine Vergütung für die Meldung von Impfnebenwirkungen bezahlt wird, eine Meldung an das Paul Ehrlich Institut wegen des großen Aufwandes vielfach unterbleibt. Ärzte haben uns berichtet, dass die Meldung eines Impfschadenverdachtsfalls circa eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nimmt. Das bedeutet, dass 3 Millionen Verdachtsfälle auf Impfnebenwirkungen circa 1,5 Millionen Arbeitsstunden von Ärztinnen und Ärzten erfordern. Das wäre nahezu die jährliche Arbeitsleistung von 1.000 Ärztinnen und Ärzten. Dies sollte ebenso kurzfristig geklärt werden. […] Da Gefahr für das Leben von Menschen nicht ausgeschlossen werden kann, bitten wir Sie um eine Rückäußerung über die veranlassten Maßnahmen bis 22. Februar 2022, 18 Uhr. Mit freundlichen Grüßen Andreas Schöfbeck Vorstand“ Wie immer die Antwort des PEI auch ausgefallen sein mag, klar auf der Hand liegt, dass die Covid-Impfungen nicht das gehalten haben, was die vertreibenden Pharma-Konzerne, Politik und Medien versprochen haben. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass auch diese 2,5 – 3 Mio. Arztbesuche NUR gerade mal die sind, die Ursache, sprich Impfung, und Wirkung, sprich Krankheitssymptome, in einen Zusammenhang bringen können. Wie viele sehen das aber nicht, insbesondere bei Spätfolgen. Doch nun zu den Covid-Impfungen selbst: Bei Produkten, die nicht halten, was sie laut Produktbeschreibung erbringen sollten, gilt doch allgemein: Geld zurück, oder? Schauen Sie hierzu unbedingt auch unsere Sendung „Covid-Betrug – 80 Gründe für «Geld zurück!» (von Kla.TV-Gründer Ivo Sasek)“ , denn es geht letztendlich hier um Ihre Vermögenswerte als Staatsbürger, sprich Bürge für den Staat.

von hm

Quellen/Links: Impffolgen: Krankenkasse BKK schreibt Brief an Paul-Ehrlich-Institut https://www.berliner-zeitung.de/news/impffolgen-krankenkasse-bkk-schreibt-brief-an-paul-ehrlich-institut-li.213676

GEMEIME FOLTER MIT STRAHLENWAFFEN DURCH JUDEN: Offener Brief an Herrn Herzberger vom Hamburger Verfassungsschutz LKA 73

Kürzlich ist der Hamburger Verfassungsschutz bei mir eingebrochen und hat eine Hausdurchsuchung durchgeführt (ich war nicht in der Wohnung). Aufgrund der Inhalte auf meinem Blog habe ich eine Anzeige erhalten wegen „VOLKSVERHETZUNG“! Einen Tag später habe ich mit einem Herrn (Herr Herzberger) vom Hamburger Verfassungsschutz telefoniert. Ich wurde von ihm aufgefordert , meinen Blog zu löschen.

Ich werde von Juden mit hochtechnologischen Strahlenwaffen gefoltert, ich bin jetzt der Böse und muss alle Beweise für diese Folter löschen!?

Was ist das für ein Rechtsstaat, in dem man sich von Juden aka israelischen Geheimdienst widerstandslos foltern lassen muss?

Vielleicht eine Judenrepublik aka Satans-Saat?

Hier nun mein offener Brief an Herrn Herzberger:

(ich bitte diesen Brief abzuspeichern. Es sind wertvolle Beweise im Kampf gegen das Böse, welches in diesem angeblichen „Rechtsstaat“ in Wahrheit heimlich herrscht)

Sehr geehrter Herr Herzberger vom Hamburger Verfassungsschutz,

ich kann insbesondere aus dem Grunde meinen Blog nicht löschen, da ich dort alle Beweise für die Folter gegen meine Person abgespeichert habe. Dies, in Form von Wunden und Screenshots der Kommentare der Täter, von denen einer indirekt zugegeben hat, dass er Jude ist (siehe dazu unten Quelle 5).

Da wäre ich ja schön blöd, diese ganzen Beweise zu löschen.

Sie meinten am Telefon, ich würde mir diese Folter nur einbilden. Auf mein Argument hin, dass es mittlerweile hunderte Webseiten über Strahlenwaffen (elektromagnetische Waffen, Neurowaffen, Mikrowellen-Waffen) gebe, wo die Betroffenen alle über die exakt selben Symptome und Schmerzen berichten (siehe unten bei Quellen die Webseiten), meinten Sie, das sei kein Argument. Sie erwiderten, es gebe ja auch hunderte Webseiten über die „flache Erde-Theorie“, daher gebe es noch lange keine flache Erde.

Wieso gibt es denn dann noch keine neue psychische Krankheit geben mit Namen „Strahlenwaffen-Psychose“!?

Wissen Sie, bei dieser Strahlenfolter werden, simpel ausgedrückt, elektromagnetische Wellen gebündelt, konzentriert und dann gezielt oft Menschen gerichtet. Das verursacht dann Schmerzen. So schwierig ist es eigentlich nicht, sich vorzustellen, dass eine solche Technologie entwickelt worden ist.

Und wenn dann die Betroffenenen, wovon es weltweit mittlerweile tausende gibt, auch noch physische Verletzungen infolge dieser Strahlenfolter vorweisen können (Hämatome, Verbrennungen, Schwellungen etc, wobei die meisten Verletzungen allerdings die inneren Organe betreffen und daher nicht sichtbar sind), dann kann es sich dabei um keine psychische Störung handeln.

Denn offensichtliche Verletzungen kann man sich nicht einbilden. Verstehen Sie das?

Ich habe diese Verletzungen (Schwellungen am Körper und im Gesicht) auch schon fotographisch und per Video festgehalten. Hier zum Beispiel:

Und hier:

Wie kann ich mir solche Verletzungen einbilden, wenn sie offensichtlich sind?

Wie kann ich mir solche Schwellungen selbst zufügen? Habe ich mir vielleicht die Haut mit lauter kleinen Botox-Spritzen selbst aufgebläht, damit alle denken, ich werde mit elektromagnetischen Waffen terrorisiert?

Na klar…

Hier Verbrennungen an meinem Oberkörper als ich ein anderes Mal im Zug bestrahlt worden bin:

Hier auch ein anderes Opfer von Strahlenwaffen. Herr Dr. Herbert Baumbach, aus München, den ich kürzlich über das Opfer-Forum kennengelernt habe. Auch er hat den starken Verdacht, dass Juden bzw. der Mossad ihn foltert. Ein Israeli, ein ehemaliger Soldat der israelischen Armee, wohnt über ihn, in der Amberger Straße. In der Amberger Straße befindet sich so etwas wie die BRD-MOSSAD-ZENTRALE. Er hat mir diese Fotos geschickt:

Der hat sich den Unterleib rot angepinselt und den Unterarm rot, grün, blau und gelb angepinselt, damit alle denken, er werde mit elektromagnetischen Waffen terrorisiert?

Na, klar….

Hier wurde er an der Leiste bestrahlt bzw beschossen:

Hier Verletzungen am Unterschenkel im Zuge der Bestrahlung: Zerstörungen der Unterhautstrukturen, Lymphe, Bindegewebe, Mikrovaskularisation:

Der hat übrigens auch diese seltsamen wunden Punkte am Körper, wie ich sie schon auch mehrfach bei mir festgestellt habe. Dieses Foto hat er mir geschickt:

Hier die gleichen seltsamen wunden Punkte an meinem Körper. Sieht aus wie der Große und der Kleine Wagen. Weiter unten wird erklärt, was es damit auf sich hat:

Hier das Folter-Opfer Ralf Broermann aus Wilhelmshaven. Er hat die gleichen seltsamen roten, wunden Punkte am Körper. Er hat mir dieses Foto geschickt:

Hier das Folter-Opfer Saadet K. aus Minden, mit dem ich ständig in Kontakt stehe. Sie geht jede Nacht durch die Hölle, weil man ihr durch die ständige Bestrahlung den Schlaf raubt. Sie hat mir diese Bilder geschickt:

Hier das Folter-Opfer Marie-Luise Neuber von Neuberg aus Karlsruhe. Auch sie klagt über Terror durch Strahlenwaffen, hat Schmerzen am ganzen Körper, kann kaum noch laufen. Hier ihr zerschossener Unterarm. Die gleichen seltsamen roten, wunden Punkte wie bei mir und den anderen Zielpersonen:

Hier ihre zerschossenen Beine:

Hier das Folter-Opfer Daniel S. aus Ludwigshafen, mit dem ich in Kontakt stehe. Er hat mir diese Bilder geschickt, mit Verletzungen des Auges und Verbrennungen am Oberkörper:

Hier das Folter-Opfer Harald Graf, der seit Jahren mit diesen Waffen terrorisiert wird. Die Bestrahlung durch elektromagnetische Waffen ist bei ihm Daheim so stark, dass er gezwungen ist, im Zelt zu schlafen. Eine Nacht haben sie ihm so stark am Herzen bestrahlt, dass es eine tiefschwarze, wunde Stelle ergeben hat. Möglicherweise wollte man ihn in dieser Nacht tatsächlich liquidieren, weil er tags darauf als Redner auf der Kundgebung gegen Neurowaffen/ Strahlenwaffen in Frankfurt am Römerberg eingeladen war:

Ich könnte die Bilder von etlichen anderen Folter-Opfern von elektromagnetischen Waffen hinzufügen, aber das soll erst einmal reichen. Wenn Sie mehr wünschen, dann geben Sie mir Bescheid.

Wir alle fühlen seltsame elektromagnetische Wellen auf uns zukommen, die Schmerzen verursachen!

Die Täter sind in meinem Falle so frech und selbstsicher, dass sie unter meinen Videos im Kommentarbereich zugeben, wie diese wunden Punkte bzw Narben entstehen. Dies kann nur bedeuten, dass sie von diesem Staat gedeckt werden bzw. den tiefen Staat in der BRD bilden und damit tun und lassen können, was sie wollen. Bei diesen roten, wunden Punkten handelt es sich um sogenannte Firewareupdates der Nanotransmitter, um den nanotechnologischen Kontakt mit der jeweiligen Zielperson aufzufrischen (siehe dazu unten Quelle 7 mit dem Kommentar des Täters und ein Video mit mir, wo ich diese seltsamen Punkte an meinem Unterarm zeige).

Übrigens gibt mittlerweile auch die Mainstream-Presse wie die New York Times zu, dass diese Waffen existieren, wie hier :

Aber wissen Sie was?

Ich denke, Sie wissen genau, dass diese Waffen existieren. Denn auch Geheimdienste setzen diese Waffen ein. Den Mossad habe ich nämlich auch schon bei meiner Verfolgung durch einen glücklichen Zufall erwischt (siehe unten Quelle 1 das Beweis-Video). Und da Mossad und deutscher Geheimdienst zusammenarbeiten, wissen Sie wohl genau, dass diese Waffen gegen die eigene Zivilbevölkerung eingesetzt werden.

Das soll aber alles geheim bleiben. Deshalb werden die Menschen als „psychisch krank“ dargestellt.

Weil diese Waffen geheim bleiben sollen, wurde wahrscheinlich auch eine Sammelklage von 70 Folter-Opfern von der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft abgewiesen (mehr Infos dazu siehe unten Quelle 8).

Auch werden diese Waffen in den USA und Kanada eingesetzt. Dort spricht man schon von einem stillen, heimlichen Genozid. Auch dort sind Menschen der Meinung, dass Juden die Auftraggeber sind (siehe dazu unten Quelle 4 die Webseite von Dr Eric Karlstrom).

Juden haben schon in den sechziger Jahren damit begonnen, unschuldige Bürger in Deutschland zu terrorisieren. Dies betrifft auch Juden, sie sich vom Judentum abgewandt haben. Hier der erschütternde Folter-Bericht von Hans Kaufmann „Kein Menschenrecht auf Leihkaninchen“. Er war Zielperson des israelischen Geheimdientes:

https://archive.org/details/KeinMenschenrechtFuerLeihkaninchen

Auch hier ist man der Meinung, dass Juden global still und heimlich Menschen mit Strahlenwaffen foltern und entsorgen:

Die Juden, die mich foltern, sind so selbstsicher, dass sie sich mit solchen Kommentaren unter meinen Artikeln über mich lustig machen:

Und Sie, Herr Herzberger, wollen die Menschen, die sagen, dass Juden die Welt beherrschen wollen, in Anbetracht solcher Worte – die von Juden selbst kommen – weiterhin als Nazi oder Antisemit denunzieren?

Also, solange mich diese Juden mit diesen Waffen terrorisieren, werde ich weiter darüber auf meinem Blog berichten. Ich komme ihnen aber trotzdem entgegen: Meinen Telegram-Kanal werde ich einstellen bzw nur Dinge dort bekannt machen, die nichts mit Juden zu tun haben.

Die sollen mich einfach nicht mehr foltern. Sagen Sie denen das bitte!

Und was die vielen Impf-Opfer anbetrifft: Hier tummeln sich tausende und berichten über Impfschäden und Impftote:

https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

Alles Nazis oder was, die sich als Impfopfer ausgeben?

Oder hier:

https://t.me/coronaimpftod

Mir ist es ein Rätsel, wie Sie diese Impfschäden alle ignorieren können und für wie dumm Sie die Menschen halten oder wie Sie diese als Verschwörungstheoretiker oder Schwurbler abtun können?

Achso:   Ich sagte ja gestern am Telefon, Michael Mannheimer (Masseneinwanderungs-Kritiker , danach Juden-Kritiker, nach dem er dahinter gekommen ist, wer hinter der Masseneinwanderung steckt: nämlich Juden) sei kurz nachdem er die folgende Seite von meinem Blog auf seinem Blog veröffentlicht hatte, tot gewesen. Wahrscheinlich wurde er ermordet:

Daraufhin sagten Sie spöttisch: „Was wollen Sie denn? Sie leben ja noch?“

Wissen Sie, warum ich noch lebe?

Weil ich auf meinem Blog bewiesen und veröffentlicht habe, dass Juden in meinem Fall die Täter hinter der Strahlenfolter sind. Das wissen jetzt tausende Menschen!

Und wenn ich plötzlich tot sein sollte, dann werden tausende Menschen wissen, dass die armen, kleinen, unschuldigen Jüdchen hier still und heimlich unschuldige Bürger foltern und ermorden.

Das wird den armen, kleinen, unschuldigen Jüdchen nicht bekommen, das kann ich ihnen aber versprechen.

Jetzt ganz mal davon abgesehen, dass hauptsächlich sie diese „tollen Impftstoffe“ hergestellt haben (siehe unten Quelle 6 den Beweis).

Übrigens hört man, dass immer mehr Ungeimpfte mit Strahlenwaffen ins Visier genommen werden (siehe unten Quelle 9). Zuletzt berichtete mir kürzlich eine Bekannte auf Rügen, dass ihr Mann mit höchstwahrscheinlich diesen Waffen getötet worden ist. Er war auf Anti-Impf-Demos und hatte plötzlich ähnliche Beschwerden wie ich und andere Zielpersonen (Targeted Individuals) von Strahlenwaffen. Dann war er tot. Sollen die ganzen Ungeimpften jetzt still und heimlich aus dem Weg geräumt werden, weil sie diese nanotechnologische Gift-Spritze nicht nehmen wollen? Ob da wohl auch die armen, kleinen, unschuldigen Jüdchen hinter stecken?

Apropos Masseneinwanderung:

Hier sehen wir die Jüdin Barbara Spectre, wie sie vor laufender Kamera zugibt, dass hauptsächlich Juden hinter der Masseneinwanderung stecken:

Hier sehen wir noch mehr Juden, wie Sie dies vor laufender Kamera zugeben:

Sie als Geheimdienstler wissen doch genau, dass wir im Zuge dieser immer noch anhaltenden und sogar wieder ansteigenden Masseneinwanderung immer mehr Probleme in Gestalt von Messerstechereien, Vergewaltigungen, Gewalt, Clan-Kriminalität, Islamismus etc haben?

Jetzt geben Juden in den besagten Videos vor laufender Kamera zu, dass sie hinter dieser Masseneinwanderung stecken. Einige sagen sogar, dass sie damit die europäischen Völker vernichten bzw abschaffen wollen.

Wie können Sie es nun den Deutschen (und allen anderen indigenen europäischen Völkern) übel nehmen, dass sie eine Abneigung oder gar Hass gegenüber Juden entwickeln?

Versetzen Sie sich doch mal in die Lage eines Mannes, dessen Frau oder Tochter von einem Schwarzafrikaner vergewaltigt wurde. Der erfährt nun, dass es immer mehr Vergewaltigungen durch Schwarzafrikaner und sonstige Migranten gibt. Mittlerweile ist es so weit gekommen, dass es jeden Tag eine Gruppenvergewaltigung gibt, wobei die Täter hauptsächlich Flüchtlinge und Migranten sind. Hier:

Und dann erfährt ein solcher Mann, dass hauptsächlich Juden diese Menschen ins Land geschafft haben.

Wie können Sie es diesem Mann übel nehmen, dass er nicht mehr gut auf Juden zu sprechen ist?

Wie können Sie diesen Mann als „Antisemiten“ abstempeln?

Was ist los, mit ihnen Herr Herzberger?

Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing oder was?

Oder sind Sie gar selbst ein Jude? Oder Krypto-Jude? Krypto-Juden sind Juden, die ihre Identität als Jude verbergen und sich als Christ, Atheist, Muslim etc ausgeben. Man hört jedenfalls, dass es im gesamten Regierungs-Apparat von Krypto-Juden nur so wimmelt.

Bitte erwachen Sie, was hier in diesem Land geschieht ist nicht recht! Ihr ehemaliger Vorgesetzter Hans-Georg Maaßen hatte dies bereits ebenso erkannt. Oder ist der jetzt auch ein Nazi?

Ich will nur Wahrheit und Gerechtigkeit!

Die Jüdin Barbara Marx Hubbard sagte:

„Ein Viertel der Menschheit muss aus dem sozialen Körper eliminiert werden. Wir (Juden) sind verantwortlich für Gottes Auswahlprozess für den Planeten Erde. Er wählt aus, wir zerstören. Wir sind die Reiter des blassen Pferdes, des Todes.“  (Buch „Conscious Evolution, Revised Edition: Awakening the Power of Our Social Potential“)

Die Juden wurden offenbar von ihrem Gott geschickt, um ein Viertel der Menschheit zu liquidieren (was möglicherweise oder offenbar mit den Impfungen geschehen soll).

Den Rest der Menschheit wollen die Juden dann unter sich als Sklaven aufteilen, nachdem ihr Messias gekommen ist.  So gebietet es ihnen jedenfalls ihr Gott. Hier:

„Wenn der Messias kommt, sind alle (Nicht-Juden) Sklaven der Israeliten.“ (Talmud Erubin 43b)

Einige Juden haben mir auch schon persönlich gesagt, dass die Nicht-Juden (Goyim) für sie Untermenschen seien und dass die Juden die Welt beherrschen wollen. Hier ein Kommentar unter einem meiner Blogartikel:

Ich bin nun von Gott geschickt worden, um die Juden von diesem größenwahnsinnigen Plan abzuhalten und von ihrem Gott – der ganz offenbar der Teufel ist – zu befreien.

Damit bin ich der richtige Messias und kein Menschen-Versklaver.

Ist doch eine tolle Sache oder meinen Sie nicht auch?

Oder finden Sie es richtig, dass Menschen im Auftrage ihres Gottes Menschen versklaven dürfen?

Jetzt denken Sie mal scharf nach, Herr Herzberger.

Mit Göttlichen Grüßen

Marc Fangerau

P.S.: Haben Sie schon einmal was von Kali Yuga gehört? Kali Yuga ist das dunkle Erd-Zeitalter, in dem wir uns momentan befinden. Es ist das Zeitalter der Lüge, der Kriege, der Täuschung, der großen Verwirrung und des Niederganges. Es begann vor ca. 4000 bis 5000 Jahren. Das hatten schon die Heiligen Richis (die Vorväter der Hindus und Buddhisten) durch rein spirituelle Kraft erkannt. Raten Sie mal, was ebenfalls vor etwa 4000 bis 5000 Jahren entstanden ist?

Das Judentum! Insofern ist das Judentum nichts anderes als ein satanischer Lügen-Kult und erst dann, wenn dieser Lügen-Kult aufgelöst wird, kann ein neues, goldenes Zeitalter – ein Satya Yuga – beginnen.

Hier mehr Infos bzw Belege dafür:
 https://derdissident.net/2022/07/16/warum-ihr-euch-wegen-des-judentums-im-kali-yuga-befindet

**********************************************************************

QUELLEN

Quelle 1:

Mossad erwischt (Verzeihung, mein Kumpel hat die Kamera derart aufdringlich in meine Visage gehalten, nicht ich):

Quelle 2:

Webseiten über Strahlenwaffen:

Webseiten über Strahlenwaffen

Quelle 3:

Quelle 4:

Die Webseite von Dr Eric Karlstrom (USA) über den Terror durch diese Waffen in den USA und Kanada. In Europa gibt es ebenso immer mehr Opfer. Dr Eric Karlstrom  sagt, dass hauptsächlich Juden und Freimaurer die Auftraggeber seien:

Hier die deutsche Übersetzung obiger Webseite:

Hier ein wichtiges Interview mit Dr Eric Karlstrom. Er berichtet Näheres über die satanischen jüdisch-freimaurerischen Kreise hinter diesem Terror durch Strahlenwaffen und dem Impf-Genozid:

Quelle 5:

Quelle 6:

Hier alle Belege dafür, dass hauptsächlich Juden die Impfstoffe entwickelt haben und dass diese Impftstoffe in vielen und immer mehr Fällen fatal sind:

Quelle 7:

Hier der Kommentar des Täters über die roten wunden Punkte am Körper der Zielpersonen:


Hier ein Video, wo ich diese roten Punkte auf meinem Unterarm zeige:

Quelle 8:

Sammelklage von Folter-Opfern abgewiesen:

https://everydayconcerned.net/2021/08/11/breaking-news-call-to-those-dew-neuro-targeted-in-germany-german-police-have-finally-started-investigating-70-dew-attack-torture-cases-in-germany-send-in-your-case/amp/

Quelle 9:

Hier Videos über eine Zunahme an Strahlenwaffen-Terror (EMF-weapons, Direct Energy Weapons) International bei Ungeimpften. Um die Videos sehen zu können, muss man bitte Telegram herunterladen und zwar direkt von Telegram.org , da die Versionen von Google und IPhone bereits zensiert sind:

https://t.me/STFNREPORT/8023

https://t.me/STFNREPORT/8022

https://t.me/STFNREPORT/8028

Die Wahrheit über die Schwarzen und die Weißen in den USA

Hier ein wichtiger Telegram-Kanal, die USA scheinen kurz vor dem Bürgerkrieg zu stehen:

https://t.me/NiggerNiggerNiggerNigger

Bitte verbreiten, damit die Menschen aufwachen. Ihr erfahrt dort die Wahrheit über die Situation in den USA, welche ist:

Extreme Gewalt und Primitivität von Schwarzen, sowohl untereinander als auch gegen Weiße und Asiaten.

Eine unglaubliche Gewalt und Primitivität, die von den Massenmedien verschwiegen wird.

Stattdessen schieben die Massenmedien ständig die Schuld auf die Weißen, egal welche Übel es sind.

Das gleiche Muster ist auch in Europa mit der Problematik der Masseneinwanderung zu beobachten:

Gewalt von Migranten gegen Europäer wird von den Medien oft verschwiegen, Gewalt von Europäern gegen Migranten wird überproportional dargestellt.

Hinter allem stecken die Teufelskinder aka die Kabale aka die Illuminaten.

Sie haben die Macht über die Medien und sie wollen die weißen Völker vernichten.

ICH VERURTEILE DEN BEGRIFF „NIGGER“!. Ich habe mir diesen Titel allerdings auch nicht ausgesucht. Dieser Kanal soll dazu dienen, die Wahrheit zu offenbaren, die von der internationalen Lügenpresse unterdrückt wird.

Hier ein Video darüber, wer hinter der Masseneinwanderung steckt:

Hier weitere Videos zur Thematik:

Spanische Polizei geht mit Gewalt gegen Migranten vor

DAS IST DER EINZIGE WEG, DER JETZT EINGENOMMEN WERDEN MUSS:

GEWALT!

DIE AFRIKANER SIND IN DER VERGANGENHEIT NUR GEKOMMEN, WEIL SIE WUSSTEN, DASS SIE – EINMAL IN EUROPA – BLEIBEN DURFTEN!

WENN SIE JETZT SEHEN, DASS SIE STERBEN WERDEN, DANN WIRD NIEMAND MEHR KOMMEN!

ES GEHT HIER UM NICHTS ANDERES ALS DIE SICHERHEIT UND DAS ÜBERLEBEN EUROPAS!

WENN JETZT NOCH AUSGESPROCHEN WERDEN WÜRDE, DASS HINTER DEN KULISSEN JUDEN HINTER DER MASSENEINWANDERUNG NACH EUROPA UND NORDAMERIKA STECKEN, UM DIE VÖLKER ZU VERNICHTEN (WOBEI SIE ES ALLERDINGS MANCHMAL AUCH SELBST VOR LAUFENDER KAMERA ZUGEBEN, SIEHE UNTEN QUELLE 1 ), DANN WÄRE DIE WELT EINEN GROßEN SCHRITT WEITER!

IHR KOMMT BEI DEN VIELEN ÜBELN DER GEGENWART NICHT WEITER, WENN IHR DIE WAHRHEIT VERSCHWEIGT UND DIE WAHRHEIT IST, DASS DER JUDE EUCH VERNICHTEN WILL!

JA, ER IST MIT DEN IMPFUNGEN SCHON VOLL DABEI UND WENN DIE AFRIKANISCHEN HORDEN HIER WEITER EINDRINGEN, DANN WIRD ER SIE MIT SEINER LÜGENPRESSE AUF EUCH HETZEN, UM DIE NACH DEM IMPF-GENOZID ÜBRIG GEBLIEBENEN EUROPÄER ZU VERNICHTEN


QUELLE 1:

FOLTER-TAGEBUCH: Sitze im ICE 613 von Frankfurt nach …

…München. Heute ist Sonntag, 26.6.2022, 1930 Uhr. War gerade am Flughafen Frankfurt. Bin fast eine Stunde in der Flughafen-Halle hin und her gelaufen, weil ich bestrahlt worden bin. Herz-Gegend,  durch den Rücken. Heute morgen müsste ich aus Hamburg wegen Schmerzen flüchten,  weil ich extrem am Unterleib bestrahlt worden bin. Hatte gestern im TI-Chat (Chat für Targeted Individuals, wo sich Strahlenfolter-Opfer austauschen) etwas gesagt, was die Teufelskinder sehr verärgert hat. Hatte gesagt, dass man im Mittelalter Gott nicht anzweifeln dürfte oder man musste in den Kerker, heute darf man den Holocaust nicht anzweifeln oder man muss in den Kerker. Dass man also Gott mit dem Holocaust vertauscht hat, es herrscht der Holocaust-Gott oder die Holocaust-Religion. Einige wurden dafür allerdings auch schon mit dem Tode bestraft, natürlich nur ganz inoffiziell. In den USA zum Beispiel kann man aufgrund des „free-speech“-Verfassungspunktes noch wirklich sagen, was man denkt, im Gegensatz zur BRD, wo überall Maulkorb-Gesetze lauern: Anti-Rassismus-Gesetz, Antidiskriminierungs-Gesetz, Anti-Hass-Rede-Gesetz und weiß der Geier, was noch kommt. Nicht  zu vergessen natürlich das Antisemitismus-Gesetz bzw Volksverhetzungs-Gesetz zum Schutze meiner besten Freunde. Die darf man somit nicht mehr kritisieren und zum Beispiel sagen:

„Guck mal, die haben die Impftstoffe hergestellt und an denen sterben jetzt viele Menschen .“

Sonst bin ich böse oder eben ein „Antisemit“ oder „Volksverhetzer“.

Die Millionen Menschen, die jetzt krank werden oder sterben und noch sterben werden, sind da nicht so schlimm.

So ist das „im besten Deutschland das es jemals gegeben hat“ (Zitat Gruß-August und Totalversager Frank-Walter Steinmeier).

Also, wie gesagt, die Amerikaner dürfen also noch wirklich sagen, was sie denken, die werden dann aber mit Strahlenwaffen (elektromagnetischen Waffen) aus dem Verkehr gezogen, insbesondere dann, wenn sie jene Menschen kritisieren. Von einem „Silent genocide“ spricht man deswegen schon dort, jetzt mal vom Impf-Genozid dort ganz abgesehen.

Weil also Gott mit dem Holocaust vertauscht wurde, deswegen haben sie voll aufgedreht. Schon in der Nacht im Nachtzug von Mannheim nach Hamburg. In Hamburg am Morgen schnell zwei Kaffee getrunken in der DB-Lounge,  dann nen bisschen noch durch die Gegend gehumpelt (meine linke Hüfte und Knie beschießen sie auch mit Strahlenwaffen) und schwupp in den nächsten Zug abgehauen. Der hat mich dann nach Frankfurt gebracht.

Sitze hier im Zug mit meinem Aluminium-Brust-Panzer, zusätzlich habe ich mir mit Aluminium einen  Schutz-Latz für den Unterleib gebastelt. Ich war mal Amateurboxer, die haben bekanntlich einen Tiefschutz. Den habe ich mir mit vielen Schichten Aluminium aufgerüstet. Die Idee war sehr gut, weil er gut schützt. Dennoch erwischen sie mich oft da unten und im Blasenbereich,  selbst im Gehen. Über Satellit machen die das, da bin ich mir jetzt ziemlich sicher. Weil ich schon allein mit einem Kumpel (auch TI) auf einem Hügel in Franken gesessen habe, weit und breit war niemand zu sehen. Trotzdem wurde ich bestrahlt. Ich meine, die Täter geben das ja auch selbst zu mit der Bestrahlung über Satelit (siehe unten Quelle 2).

Wenn das mit der Bestrahlung am Unterleib so weiter geht, wird das ein Turbo-Blasenkrebs oder sonst ein Krebs da unten, schätze ich. Muss mal zum Arzt gehen, checken lassen. Dann bestrahlen sie, wie gesagt, schon seit längerer Zeit meine linke Hüfte, die linke Leiste auch. Kann auch sein, dass sie in der Leiste die Hauptschlagader zum Platzen bringen oder anschmoren wollen. Habe neuerdings angeschwollene Blutgefäße am linken Unterbein. Das muss von der Bestrahlung kommen. Hier:

Wenn ich hier im Zug sitze mit meiner kompletten Aluminium-Panzerung gucken mich die Leute natürlich komisch an. Einige gucken ängstlich, weil das ein bisschen aussieht wie ein Sprengstoff-Gürtel. Denen sage ich dann, das sei ein Rückenkorsett. Hatte deswegen auch schon mal einen SEK-Einsatz, weil ein Polizist in Zivil dachte, dass sei tatsächlich einer. Er hatte dann das SEK-Einsatzkommando gerufen, ohne mich vorher gefragt zu haben. In Hanau stoppte der Zug plötzlich und Polizisten mit Maschinenpistole und Sturmhaube haben mich im Zug gesucht. Habe sie dann aber beruhigen können, mit besänftigenden Handbewegungen und den Worten, das sei ein Rückenkorsett.

Die waren aber schon ziemlich nervös. Mit Schweißperlen auf der Stirn, extrem erweiterten Pupillen und Finger direkt am Abzug und so. Hätte ich eine falsche Bewegung gemacht, hätten sie abgedrückt.

Wie einige wissen, wird YouTube von der Jüdin Susan Wojcicki angeführt. Viele meiner Videos der Vergangenheit wurden ohne nachvollziehbaren Grund gelöscht. Bei einem meiner letzten Videos auf YouTube habe ich mal wieder gemerkt, dass YouTube tatsächlich JewTube ist: Ein Video mit dem Titel „Die Aluhut-Mutante und der jüdische Messias“ (siehe unten Quelle 1) war mal bei 960 Klicks. Eine Woche später war es bei 730 Klicks.

Normal ist das nicht.

So verliert man dann auch irgendwann die Lust auf JewTube, äh, YouTube…

****************************************************************************

QUELLEN:

Quelle 1:

Quelle 2:

Hier der Beweis, dass Juden mich und andere Menschen in der BRD mit elektromagnetischen Waffen foltern:

Quelle 3:

Wer Zweifel an der Existenz von elektromagnetischen Waffen hat, der wird hier überzeugt werden. Ich rate jeden, sich damit zu befassen. Gerade diejenigen, die sich nicht unterjochen lassen wollen. Denn die Kabale (aka Teufelskinder aka Zio-Satanisten ) will euch mit diesen Waffen aus dem Verkehr ziehen:

Quelle 4:

Die Webseite von Dr Eric Karlstrom (USA) über den Terror durch diese Waffen in den USA. Dort spricht man schon von einem stillen Genozid. In Europa gibt es ebenso immer mehr Opfer. Dr Eric Karlstrom  sagt, dass hauptsächlich Juden und Freimaurer die Auftraggeber sind:

Hier die deutsche Übersetzung obiger Webseite:

Quelle 5:

Hier ein wichtiges Interview mit Dr Eric Karlstrom. Er berichtet Näheres über die satanischen jüdisch-freimaurerischen Kreisen hinter diesem Terror durch Strahlenwaffen und dem Impf-Genozid:


Wer mich unterstützen will, der kann dies am besten durch den Kauf meines Buches tun.  Die Teufelskinder haben mit ihrem Terror dafür gesorgt, dass ich meine Arbeit verloren habe. Muss meine Bahncard 100 finanzieren,  daher ich Unterstützung gut gebrauchen kann:

Oder hier:

Paypal Link: https://www.paypal.me/mfangerau
Kontoverbindung: Marc Fangerau
BIC: HASPDEHHXXX       IBAN: DE22 2005 0550 1236 4000 48