Der Beweis, dass der israelische Geheimdienst in der BRD unschuldige Bürger foltert und entsorgt

Im September 2022 wurde den Hinterbliebenen der Israelis, die 1972 bei der Olympiade in München von Palästinensern ermordet wurden , 28 Millionen Euro Abfindung zugesprochen. Der Zentralrat der Juden fand dies gut und richtig. Ich werde seit Januar 2018 vom israelischen Geheimdienst (in Kooperation mit „gleichgesinnten“ Juden) mit hochtechnologischen elektromagnetischen Waffen gefoltert. Unten werde ich … Der Beweis, dass der israelische Geheimdienst in der BRD unschuldige Bürger foltert und entsorgt weiterlesen